Unwetter und Schnee behindern Bahnverkehr im Wallis, Tessin und Berner Oberland

Zwischen Domodossola und Locarno war die FART-Strecke vom 27. bis 29. April 09 wegen Unwetter für den Bahnverkehr unterbrochen. Es verkehrten Bahnersatzbusse Domodossola – Locarno.

erstellt am 28. April 2009 @ 15:11 Uhr
SBB CFF FFS, Bahnverkehrsinformation / MGB
Update Zwischen Domodossola und Locarno war die FART-Strecke vom 27. bis 29. April 09 wegen Unwetter für den Bahnverkehr unterbrochen. Es verkehrten Bahnersatzbusse Domodossola – Locarno.

Niederwald – Oberwald (MGB)
Zwischen Niederwald und Oberwald, auf der MGB-Linie Brig – Andermatt, war die Strecke am 28. April für den Bahnverkehr wegen Schneefall unterbrochen. Die Glacier Express Reisenden wurden via Visp – Bern – Zürich – Chur und umgekehrt befördert.

Visp – St.Niklaus (MGB)
Infolge Ausbruch einer Stützmauer ist der Bahnverkehr im Mattertal zwischen Visp und St. Niklaus seit dem Abend des 30. April bis auf weiteres eingestellt. Die Reisenden werden zwischen Visp und St. Niklaus mit Bussen befördert.

Zwischen Visp und St.Niklaus, auf der Linie Brig – Zermatt, war die Strecke bereits am 28. April wegen Steinschlaggefahr im Kipferwald für den Bahnverkehr zeitweise unterbrochen. Es verkehrten Bahnersatzbusse Visp – St.Niklaus.

Autoverlad Furka
Der Autoverlad am Furka war am 28./29. April eingestellt.

Grindelwald Grund – Kleine Scheidegg (WAB)
Zwischen Grindelwald Grund und Kleine Scheidegg war die WAB-Strecke am 28. April wegen Schneefall für den Bahnverkehr zeitweise unterbrochen.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar