DVZO: Die Dampfbahn-Saison 2009 ist bei herrlichem Frühlingswetter gestartet

Der erste Fahrsonntag in der Saison 2009 überraschte mit schönem und mildem Frühlingswetter. Über 1000 Gäste nutzten am Sonntag, 3. Mai 2009 die Gelegenheit für einen Ausflug auf der Dampfbahn im Zürcher Oberland.

DVZO (Text) / Comet Photoshopping, Dieter Enz (Foto)
DVZO: Die Dampfbahn-Saison 2009 ist bei herrlichem Frühlingswetter gestartet. / Foto: Comet Photoshopping, Dieter EnzDer erste Fahrsonntag in der Saison 2009 überraschte mit schönem und mildem Frühlingswetter. Über 1000 Gäste nutzten am Sonntag, 3. Mai 2009 die Gelegenheit für einen Ausflug auf der Dampfbahn im Zürcher Oberland.

Traditionsgemäss startete die Dampfbahn-Saison des DVZO am ersten Sonntag im Mai. Auf der 12 Kilometer langen Strecke zwischen Bauma im Tösstal und Hinwil am Fusse des Bachtels schnaubten während des ganzen Sonntages zwei Dampfloks mit original restaurierten Wagen aus der Zeit um 1900 hinund her.

Die Zugslasten konnten durchwegs im „Dampflokgerechten“ Rahmen von maximal 70 Tonnen gehalten werden. Die Ausbildungsprogramme im Bereich Fahrpersonal laufen auf Hochtouren und brachten etwas mehr Personal als sonst üblich auf den Zug und die Führerstände.

Die frisch revisidierte Dampflok Ed3/3 401 «Bauma» aus dem Jahre 1901 der früheren Uerikon-Bauma Bahn kam zu ihrem ersten öffentlichen Einsatz seit 2001. Als zweite Dampflok stand die bewährte E3/3 8518 «Bäretswil» aus dem Jahre 1914 im Einsatz.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar