Kloten: Mann von Zug erfasst

In Kloten ist am frühen Sonntagmorgen (17.5.2009) ein Mann aufgefunden worden, der von einem Zug erfasst und verletzt worden war. Die näheren Umstände und Hintergründe sind zurzeit unklar und bilden Gegenstand von polizeilichen Abklärungen.

Kantonspolizei Zürich
In Kloten ist am frühen Sonntagmorgen (17.5.2009) ein Mann aufgefunden worden, der von einem Zug erfasst und verletzt worden war. Die näheren Umstände und Hintergründe sind zurzeit unklar und bilden Gegenstand von polizeilichen Abklärungen.

Um zirka 06.30 Uhr erhielt die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Zürich von der Betriebsleitzentrale der SBB die Meldung, dass ein Lokomotivführer neben den Geleisen zwischen Kloten und Bassersdorf eine Person habe liegen sehen. Die Polizisten fanden bei ihrem Eintreffen einen jungen Mann, der zuvor von einem vorbeifahrenden Zug erfasst worden war und dabei schwere Fussverletzungen erlitten hatte. Der 17-Jährige wurde durch die Rega ins Spital geflogen. Er befindet sich ausser Lebensgefahr.

Die näheren Umstände sind zur Stunde unklar und werden polizeilich untersucht. Ein Unfall steht jedoch aufgrund erster Ermittlungen im Vordergrund.

10755 Kloten auf einer größeren Karte anzeigen

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar