Bahnhof Bülach: Jugendliche beraubt

Drei unbekannte junge Männer haben in der Nacht auf Samstag (23.05.2009) im Bahnhof Bülach vier Jugendliche bedroht und zwei von ihnen beraubt. Die Opfer blieben unverletzt.

Kantonspolizei Zürich
Drei unbekannte junge Männer haben in der Nacht auf Samstag (23.05.2009) im Bahnhof Bülach vier Jugendliche bedroht und zwei von ihnen beraubt. Die Opfer blieben unverletzt.

Vier 16- bis 19-jährige Passanten waren kurz nach Mitternacht in der Bahnhofsunterführung beim Aufgang Gleis 1 und 2 unterwegs, als sie von drei jungen Männern bedrängt und bedroht wurden. Die Unbekannten verlangten Bargeld und erbeuteten 70 Franken. Nach dem Raub flüchteten die Täter in unbekannte Richtung. Die vier Jugendlichen blieben beim Überfall unverletzt.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

  • Alle sind ca. 170 – 180 cm gross, zwischen 17 und 19 Jahre alt und sprachen gebrochen Deutsch. Einer trug ein blaues Trägershirt, Blue Jeans und hatte kurze, braune Haare. Der andere war mit einem weissen T-Shirt mit Glitzerauftruck und schwarzer Jeanshose bekleide und hatte kurze, dunkle Haare. Der Dritte trug ein braun-weisses Poloshirt, und hatte kurze, blonde Haare.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, 044 247 22 11 in Verbindung zu setzen.

Siehe auch

  • Situationsplan (PDF-File)
  • Autor: Redaktion

    Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

    Schreibe einen Kommentar