Bahnhof Kreuzlingen: Von Unbekannten angegriffen

(kapo) Nach den Angriffen auf zwei Männer beim Bahnhof in Kreuzlingen hat die Kantonspolizei Thurgau die mutmasslichen Täter verhaftet. Sie sind geständig.
Nach den Angriffen vom 21. Mai in der Unterführung des Kreuzlinger Hauptbahnhofes veröffentlichte die Kantonspolizei Thurgau am Donnerstag im Auftrag des Bezirksamtes Kreuzlingen Bildmaterial einer Überwachungskamera, welche die Täter gefilmt hatte.

erstellt am 28. Mai 2009 @ 17:03 Uhr
Kapo TG
Bahnhof Kreuzlingen: Von Unbekannten angegriffen. / Foto: Kapo TGUpdate (kapo) Nach den Angriffen auf zwei Männer beim Bahnhof in Kreuzlingen hat die Kantonspolizei Thurgau die mutmasslichen Täter verhaftet. Sie sind geständig.

Nach den Angriffen vom 21. Mai 09 in der Unterführung des Kreuzlinger Hauptbahnhofes veröffentlichte die Kantonspolizei Thurgau am Donnerstag im Auftrag des Bezirksamtes Kreuzlingen Bildmaterial einer Überwachungskamera, welche die Täter gefilmt hatte.

Bereits wenige Stunden nach der Veröffentlichung des Videos gingen bei der Kantonspolizei Thurgau mehrere Dutzend Meldungen betreffend der möglichen Identität der Angreifer ein. Dies führte dazu, dass die drei unbekannten Täter identifiziert und verhaftet werden konnten.

Es handelt sich um drei 18- bis 20-jährige Schweizer aus dem Kanton Thurgau. Alle drei befinden sich derzeit in Untersuchungshaft und haben die Tat eingestanden.

Als Motiv haben die Täter angegeben, grundlos gehandelt zu haben. Die Opfer und Täter haben sich vor der Tat offenbar nicht gekannt.

Die beiden Opfer wurden bei den Angriffen leicht bis mittelschwer verletzt.

Das Bezirksamt Kreuzlingen führt eine Strafuntersuchung.

Größere Kartenansicht

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar