19. ordentliche Vereinsversammlung des Vereins Pacific 01 202

An der Vereinsversammlung vom 16. Mai 2009 wurde ein neuer Präsident gewählt. Thomas Frieden, Jurist bei der SBB, übernahm das Amt von Urs Bösch, der neu für Betrieb und Technik zuständig ist.

Verein Pacific 01 202, Thomas Frieden/ Urs Bösch
An der Vereinsversammlung des Vereins Pacific 01 202 vom 16. Mai 2009 wurde ein neuer Präsident gewählt. Thomas Frieden, Jurist bei der SBB, übernahm das Amt von Urs Bösch, der neu für Betrieb und Technik zuständig ist.
Damit konnten Vereinsführung und Betriebsleitung getrennt werden. Der bisherige Technische Leiter, Kurt Rebmann, stellte sein Amt altershalber zur Verfügung, bleibt aber im Vorstand und arbeitet auch weiterhin im Lokunterhalt und als Lokführer mit. Mit dieser Lösung kann die Arbeit besser aufgeteilt werden, ohne dass das grosse Wissen und die langjährige Erfahrung verloren gehen. Auch das Amt des Kassiers wurde mit Beat Isen­schmid neu besetzt. Dem ebenfalls altershalber zurückgetretenen Ernst Blättler möchten wir an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die während fast zehn Jahren geleistete Arbeit aussprechen! Neu besetzt wurde auch das Amt des Revisors. Für den aus familiären Gründen zurückgetretenen Jürg Hutzli wurde Rolf Heiniger von der Versammlung gewählt. Die überarbeiteten Statuten wurden von der Versammlung gutgeheissen, diese werden in Kürze aufgeschaltet. Eine aktuelle Liste der Kontakte im Vorstand folgt ebenfalls in Kürze.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar