Verein Zugkraft Mittelland: Grundlegende Konzept Änderung

Der Verein Zugkraft Mittelland hat sich zum erstem Mal in seiner Laufbahn einer totalen Konzept-Änderung unterzogen. Im neuen und Endgültigen Konzept, haben sich die amtierenden Vorstandsmitglieder in Absprache und Zusammenarbeit mit den Mitgliedern ein neues Konzept ausgedacht und realisiert.

Verein Zugkraft Mittelland
Der Verein Zugkraft Mittelland hat sich zum erstem Mal in seiner Laufbahn einer totalen Konzept-Änderung unterzogen. Im neuen und Endgültigen Konzept, haben sich die amtierenden Vorstandsmitglieder in Absprache und Zusammenarbeit mit den Mitgliedern ein neues Konzept ausgedacht und realisiert.
Das Ziel und die Projektgestaltung des Vereins Zugkraft Mittelland haben sich per 7. Juni 2009 komplett geändert. Der Verein, der seinen Sitz in der Volketswiler Industrie geniessen darf, verfolgt nun das Ziel Rangier- und Güterlokomotiven zu erhalten. Nach dem ersten Projekt, mit dem Versuch eine Mirage anzuschaffen, mussten wir nach intensiven Überlegungen „Stopp“ sagen. Ein Fahrzeug mit solchen Dimensionen und ein solches als Erstfahrzeug zu unterhalten und einsatzfähig zu erhalten, wäre für unseren Verein schlichtweg unmöglich. Die finanziellen Mittel und das technische Know-how wären nicht Vorhanden gewesen.
Zugkraft Mittelland erhielt am 29. Mai 2009 ein Fahrzeug des Typs Tm II. Für die Mitglieder war das eine riesen Überraschung. Der Verein hat schon von verschiedensten Fachpersonen Unterstützung beim neuen Konzept angeboten bekommen. Mit dem Schienentraktor Tm II ist nun allen geholfen. Die Technik dieses Fahrzeuges ist überschaubar und durch die Unterstützung der Spezialisten werden die Wartung und allfällige Revisionen gesichert und sauber durchgeführt. Mitte Dezember soll schon das nächste Fahrzeug die Schienen der Volketswiler Industrie befahren. Das Fahrzeug vom Typ Tem II ist ein weiterer Vorstoss zur Konzept-Änderung. Der Verein hat sich mit dem ausgearbeiteten Konzept vorgenommen, mit kleinen Fahrzeugen zu beginnen. In Zu(g)kunft ist es das Ziel, dass der Verein von einem Tm II bis über eine Am 6/6 alles instand halten, revidieren, warten und für Publikumsfahrten einsetzten kann.

Siehe auch

  • Tm II 810 Das Rollmaterial
  • Spendenaufruf Projekt „Spatz“
  • Autor: Redaktion

    Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

    Schreibe einen Kommentar