Lötschberg-Basistunnel für rund 4 Stunden gesperrt

Nachdem ein Zug im Lötschberg-Basistunnel auf Teile aufgefahren war, blieb dieser am Donnerstag 8. Oktober 2009 während rund 4 Stunden für den Bahnverkehr gesperrt.

erstellt am 09. Oktober 2009 @ 11:47 Uhr
Von: Sandro Hartmeier
Update Nachdem ein Zug im Lötschberg-Basistunnel auf Teile aufgefahren war, blieb dieser am Donnerstag 8. Oktober 2009 während rund 4 Stunden für den Bahnverkehr gesperrt.

Ein InterCity auf der Fahrt von Basel SBB über Bern – Spiez in Richtung Visp – Brig fuhr um ca. 12:20 Uhr im Tunnel auf Teile auf, die eine andere Zugskomposition verloren hatte. Die rund 100 Reisenden musste darauf rund 2 Stunden im Zug warten, bis der durch die Teile beschädigte SBB-InterCity mit einer Ersatzlok aus Brig aus dem Tunnel gebrachte werden konnte.

Der Zwischenfall ereignete sich im nördlichen einspurigen Tunnelabschnitt Mitholz, bei der Spaltungsweiche Adelrain, weshalb der Tunnel vollständig gesperrt werden musste. Nachdem der Zug evakuiert, die Teile eingesammelt, die Gleise kontrolliert und repariert waren, konnte der Tunnel um 16 Uhr wieder freigegeben werden.

Umleitungen und Zugausfälle
Die CISALPINO Basel SBB – Bern – Brig – Milano Centrale und die InterCity-Züge Basel SBB – Bern – Brig wurden umgeleitet. Die Gesamtreisezeit verlängerte sich um 20 Minuten.

Die InterCity-Züge Romanshorn – Zürich HB – Bern – Brig fielen zwischen Spiez und Brig aus.

Die Züge hielten nicht in Visp. Reisende von Bern nach Visp oder umgekehrt reisten via Kandersteg, Brig. Reisende von Bern nach Sion oder umgekehrt reisten via Lausanne.

Verletzt wurde beim Zwischenfall niemand. Ein Sabotageakt liegt nicht vor, hiess es. Die Teile werden nun untersucht.

Güterzug bleibt im Hauensteintunnel stehen
Am gleichen Tag, um 17:20 Uhr, blieb im Hauenstein-Basistunnel ein Güterzug wegen einem Lokdefekt liegen. Für rund 1 Stunde mussten Züge umgeleitet oder vorzeitig gewendet werden, da nur ein Gleis zur Verfügung stand.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar