BLS Re 4/4 162 fängt im Bahnhof Gümligen Feuer

Am 18. November 2009, cirka um 16.30 Uhr, geriet die BLS Re 425 (Re 4/4) 162 im Bahnhof Gümligen in Brand.

Von: Alex Brechtbühl
Update Am 18. November 2009, cirka um 16.30 Uhr, geriet die BLS Re 425 (Re 4/4) 162 im Bahnhof Gümligen in Brand.

Wie die Feuerwehr mitteilte, war eine Abluft-Filtermatte in Brand geraten, die Brandursache ist derzeit unerklärlich.

Die Lok wurde in der Nacht vom Mittwoch auf Donnerstag (18./19.11.09) in die BLS-Werkstätte Spiez geschleppt und der Schaden untersucht.

Seit Donnerstagmorgen ist die Re 425 162 wieder im Dienst, im Autozug-Verkehr zwischen Kandersteg und Goppenstein.

Größere Kartenansicht

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar