MINIS N: MB O 3500 „PTT” mit Dachfenstern, Schweizer LKW’s und VW Bus T2

MINIS N 1:160 Neuheiten 2010.

erstellt am 03. Februar 2010 @ 16:19 Uhr
Lemke Collection (Text/Foto) / ARWICO (Text/Foto)
MINIS MB O 3500 Reisebus PTT 18220_01MINIS N 1:160 Neuheiten 2010:

Unsere erfolgreiche Modellreihe MINIS der Lemke-Collection wird auch 2010 stetig erweitert. Bekannte Vorbilder der 50er und 60er Jahre in aufwändigen und authentischen Lackierungen bereichern Ihre Sammlung und beleben Ihre Modellbahn. Für noch mehr Realismus werden ausgesuchte Modelle nun auch mit LED-Beleuchtung angeboten.

MINIS Schweizer Neuheiten 2010 18220_02Update Neue Schweizer Fahrzeuge

  • LC 3113 MB O 3500 Reisebus „PTT” mit Dachfenstern
  • Opel Blitz Post „PTT“
  • MB L322 „Rössli Stumpen“
  • MB L322 „J. Maeder“
  • MB L322 „Elmer Citro“
  • Büssing „Möbel Pfister“

VW Transporter Generation T2 (1967-1979)
Im Spätsommer 1967 präsentierte das VW-Werk den Nachfolger der ersten VW Bully – Generation als T2.
Der T2 war eine komplette Neukonstruktion, basierend auf den Erfahrungen, die man mit dem T1-Modell gemacht hatte mit zahlreichen Karosserieversionen und Aufbauvarianten.
Wir beginnen mit den Varianten T2-Bus, T2-Transporter mit und ohne Hochdach. Weitere Karosserie- und Aufbauvarianten werden folgen.

  • LC 3801 VW Bus T2 taubenblau
  • LC 3802 VW Bus T2 orange
  • LC 3807 VW Bus T2 Westfalia Camper

MB Bus O 3500
1949 erschien mit dem O 3500 die erste Neukonstruktion nach dem Krieg, ein Haubenbus mittlerer Größe, den es wahlweise für den Stadt-, Überland- und Reiseverkehr
gab. Dieses Modell teilte sich, wie damals üblich, große Teile von Technik und Konstruktion mit den vergleichbar großen Lastwagenmodellen, bei Mercedes war dies der L 3500. Über 2664 gebaute Haubenbusse bei Mercedes und wahrscheinlich noch einmal so viele Versionen mit Busaufbauten von Fremdherstellern wurden von 1950-55 produziert. Restaurierte Exemplare fahren noch heute.

  • LC 3114 MB O 3500 Reisebus mit Dachfenstern
  • LC 3115 MB O 3500 Reisebus mit Dachfenstern
  • LC 3116 MB O 3500 Stadtbus neutral

Büssing LU 11-16 / Commodore
Als Weiterentwicklung des Typs 7500 U wird 1955 von Büssing der 8,6 Tonner LU 11, LS 11 mit 170 PS vorgestellt.
Ab 1960 kommt eine auf 192 PS verstärkte Maschine zum Einsatz. Die Baureihe mit der markanten Front wird bis in die sechziger Jahre unter der Bezeichnung „Commodore” weitergeführt.

LC 3614 Büssing LU Pritsche grün-rot

Einzelnachweise und Anmerkungen

  • Farben, Ausführungen und Details sind nicht verbindlich und können evtl. geringfügig abweichen.
  •  

    Siehe auch

  • Weitere Informationen bzw. Sondermodelle unserer MINIS finden Sie auch unter www.lemkecollection.de
  • Neuheiten 2010 (PDF-File)
  • Autor: Redaktion

    Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

    Schreibe einen Kommentar