Schwelle ersetzt: Neubaustrecke wieder befahrbar

Die wegen Reparaturarbeiten am 31. März 2010 in Fahrtrichtung Olten unterbrochene Neubaustrecke Mattstetten–Rothrist (NBS) kann seit 17 Uhr wieder vollständig befahren werden. Die Umleitung der Züge in Richtung West–Ost über die Stammlinie via Burgdorf wurde auf diesen Zeitpunkt hin aufgehoben.

erstellt am 31. März 2010 @ 14:43 Uhr
SBB CFF FFS
Update Die wegen Reparaturarbeiten am 31. März 2010 in Fahrtrichtung Olten unterbrochene Neubaustrecke Mattstetten–Rothrist (NBS) kann seit 17 Uhr wieder vollständig befahren werden. Die Umleitung der Züge in Richtung West–Ost über die Stammlinie via Burgdorf wurde auf diesen Zeitpunkt hin aufgehoben. „Schwelle ersetzt: Neubaustrecke wieder befahrbar“ weiterlesen

Rangiervorfall im RBS-Depot Worbboden führte zu Streckenunterbruch auf der S7

Bei einer Rangierfahrt im Depot Worbboden ist es am Morgen des 31. März 2010 zu einer Entgleisung gekommen. Verletzte gab es keine, der Vorfall hatte jedoch grössere Auswirkungen auf den Pendlerverkehr. Es kam zu grösseren Verspätungen.

RBS
Bei einer Rangierfahrt im Depot Worbboden ist es am Morgen des 31. März 2010 zu einer Entgleisung gekommen. Verletzte gab es keine, der Vorfall hatte jedoch grössere Auswirkungen auf den Pendlerverkehr. Es kam zu grösseren Verspätungen. „Rangiervorfall im RBS-Depot Worbboden führte zu Streckenunterbruch auf der S7“ weiterlesen

DVZO: Wechsel in der Ressortleitung Zugpersonal

An der Vorstandssitzung vom 23. März 2010 wählte der Vorstand des DVZO den 23-jährigen Martin Aeschbacher aus Rupperswil AG zum neuen Ressortleiter Zugpersonal. Er führte die operativen Geschäfte (Diensteinteilung und Personaladministration) bereits in seiner bisherigen Funktion als Stellvertreter und übernimmt jetzt das Amt von Oskar Brodmann, der aus beruflichen Gründen von der Ressortleitung zurückgetreten ist.

DVZO, Jürg Hauswirth, Leiter Betrieb (Text) und Dieter Enz (Foto)
DVZO Ressortleitung Zugpersonal 20056_01An der Vorstandssitzung vom 23. März 2010 wählte der Vorstand des DVZO den 23-jährigen Martin Aeschbacher aus Rupperswil AG zum neuen Ressortleiter Zugpersonal. Er führte die operativen Geschäfte (Diensteinteilung und Personaladministration) bereits in seiner bisherigen Funktion als Stellvertreter und übernimmt jetzt das Amt von Oskar Brodmann, der aus beruflichen Gründen von der Ressortleitung zurückgetreten ist. „DVZO: Wechsel in der Ressortleitung Zugpersonal“ weiterlesen

Tissot ist offizieller Partner für das Jubiläum der Jungfraubahn

Die Jungfraubahnen haben mit dem Schweizer Uhrenhersteller Tissot einen hervorragenden Partner für ihr Jubiläum im Jahr 2012 gefunden. Heute haben die beiden Traditionsunternehmen den Vertrag zur Zusammenarbeit an der Uhrenmesse Baselworld unterzeichnet.

Jungfraubahnen
Die Jungfraubahnen haben mit dem Schweizer Uhrenhersteller Tissot einen hervorragenden Partner für ihr Jubiläum im Jahr 2012 gefunden. Die beiden Traditionsunternehmen haben den Vertrag zur Zusammenarbeit am 23. März 2010 an der Uhrenmesse Baselworld unterzeichnet. „Tissot ist offizieller Partner für das Jubiläum der Jungfraubahn“ weiterlesen

Bahnhof Davos Platz: Durch gemeinsames Entwickeln zum modernen Bahnhof

Das Gesamtkonzept für das Umbauvorhaben ist vom Verwaltungsrat der Rhätischen Bahn (RhB) verabschiedet worden. Eine Grundsatzvereinbarung zwischen den vier Hauptpartnern dient als Basis für die Umsetzung des Grossvorhabens mit einer Gesamtinvestitionssumme von rund CHF 60 Mio. und dem Ziel, eine Aufwertung des Bahnhofareals zu ermöglichen. Damit kann mit einem Baubeginn im Jahr 2011 gerechnet werden.

Rhätischen Bahn
(RhB) Das Gesamtkonzept für das Umbauvorhaben ist vom Verwaltungsrat der Rhätischen Bahn (RhB) verabschiedet worden. Eine Grundsatzvereinbarung zwischen den vier Hauptpartnern dient als Basis für die Umsetzung des Grossvorhabens mit einer Gesamtinvestitionssumme von rund CHF 60 Mio. und dem Ziel, eine Aufwertung des Bahnhofareals zu ermöglichen. Damit kann mit einem Baubeginn im Jahr 2011 gerechnet werden. „Bahnhof Davos Platz: Durch gemeinsames Entwickeln zum modernen Bahnhof“ weiterlesen

Consorzio TAT: Wurm Ost lässt 20’000m-Marke hinter sich

Am 25.03.2010 konnte der Wurm Ost auf die ersten Blöcke jenseits von Tunnelmeter 20’000 blicken. Mit Nachläuferblock Nr. 328 sind mittlerweile – incl. TA Bodio und MFS Faido – fast 17 km Tunnelgewölbe erstellt worden. Es liegen aber immer noch aktuell mehr als 9 km zu erstellendes Gewölbe bis zur Losgrenze Faido-Sedrun vor dem Wurm Ost!

Consorzio TAT
Consorzio TAT Wurm Ost 20039_01Am 25.03.2010 konnte der Wurm Ost auf die ersten Blöcke jenseits von Tunnelmeter 20’000 blicken. Mit Nachläuferblock Nr. 328 sind mittlerweile – incl. TA Bodio und MFS Faido – fast 17 km Tunnelgewölbe erstellt worden. Es liegen aber immer noch aktuell mehr als 9 km zu erstellendes Gewölbe bis zur Losgrenze Faido-Sedrun vor dem Wurm Ost!

Consorzio TAT: Erster Gewölbeblock im EST West

Am 07.03.2010 wurde nach dem Durchschreiten der Nachprofilierungsstrecke West der erste Gewölbeblock im EST West erstellt. Es handelt sich dabei um Block Nr. 244.

Consorzio TAT
Consorzio TAT Erster Gewoelbeblock EST West 20036_01Am 07.03.2010 wurde nach dem Durchschreiten der Nachprofilierungsstrecke West der erste Gewölbeblock im EST West erstellt. Es handelt sich dabei um Block Nr. 244. „Consorzio TAT: Erster Gewölbeblock im EST West“ weiterlesen

tpg: Les Aigles en tête des bus et des trams

Depuis trois semaines, la quasi totalité du parc de véhicules TPG arbore fièrement les couleurs du Genève-Servette Hockey Club.

tpg
tpg Les Aigles bus trams 20027_01Depuis trois semaines, la quasi totalité du parc de véhicules TPG arbore fièrement les couleurs du Genève-Servette Hockey Club. „tpg: Les Aigles en tête des bus et des trams“ weiterlesen

Halbstundentakt auf der Strecke Zürich-Sargans-Chur

Die Strecke Zürich-Sargans-Chur soll weiter ausgebaut werden. Die Kantone Schwyz, Glarus, St.Gallen, Graubünden sowie der Zürcher Verkehrsverbund ZVV einigten sich mit den Betreibern SBB, SOB und RhB auf eine gemeinsame Stossrichtung. Eine Überholgleisanlage im Kanton Schwyz ist Voraussetzung für die Beibehaltung der heutigen Angebotsqualität und die Weiterentwicklung des Korridors. Die Kantone setzen sich dafür ein, dass die erforderlichen Infrastrukturmassnahmen ins Paket Bahn 2030 des Bundes aufgenommen werden.

Kantone Zürich, Schwyz, Glarus, St. Gallen, Graubünden
Die Strecke Zürich-Sargans-Chur soll weiter ausgebaut werden. Die Kantone Schwyz, Glarus, St.Gallen, Graubünden sowie der Zürcher Verkehrsverbund ZVV einigten sich mit den Betreibern SBB, SOB und RhB auf eine gemeinsame Stossrichtung. Eine Überholgleisanlage im Kanton Schwyz ist Voraussetzung für die Beibehaltung der heutigen Angebotsqualität und die Weiterentwicklung des Korridors. Die Kantone setzen sich dafür ein, dass die erforderlichen Infrastrukturmassnahmen ins Paket Bahn 2030 des Bundes aufgenommen werden. „Halbstundentakt auf der Strecke Zürich-Sargans-Chur“ weiterlesen

Präventionskampagne «Sicher fair»: SBB begrüsst 100 000. Besucher ihres Schulzuges

Seit 2003 ist der SBB Schulzug unterwegs und erreicht auf seiner Tour Jugendliche in der ganzen Schweiz. Über 5000 Schulklassen sind bisher für Unfallprävention, die Folgen von Vandalismus und Schwarzfahren sowie für Verhaltensregeln im öffentlichen Verkehr sensibilisiert worden. Die SBB hat am 29. März 2010 der Klasse des 100 000. Schülers, der den SBB-Schulzug besuchte, einen Reisegutschein überreicht.

SBB CFF FFS
Seit 2003 ist der SBB Schulzug unterwegs und erreicht auf seiner Tour Jugendliche in der ganzen Schweiz. Über 5000 Schulklassen sind bisher für Unfallprävention, die Folgen von Vandalismus und Schwarzfahren sowie für Verhaltensregeln im öffentlichen Verkehr sensibilisiert worden. Die SBB hat am 29. März 2010 der Klasse des 100 000. Schülers, der den SBB-Schulzug besuchte, einen Reisegutschein überreicht. „Präventionskampagne «Sicher fair»: SBB begrüsst 100 000. Besucher ihres Schulzuges“ weiterlesen