Bahnhof Davos Platz: Durch gemeinsames Entwickeln zum modernen Bahnhof

Das Gesamtkonzept für das Umbauvorhaben ist vom Verwaltungsrat der Rhätischen Bahn (RhB) verabschiedet worden. Eine Grundsatzvereinbarung zwischen den vier Hauptpartnern dient als Basis für die Umsetzung des Grossvorhabens mit einer Gesamtinvestitionssumme von rund CHF 60 Mio. und dem Ziel, eine Aufwertung des Bahnhofareals zu ermöglichen. Damit kann mit einem Baubeginn im Jahr 2011 gerechnet werden.

ARCHIV

Bahnhof Davos Platz soll attraktiver werden

Rhätische Bahn
(RhB) Das Bahnhofareal Davos Platz soll kundenfreundlicher, moderner, sowie besser genutzt werden. Die Rhätische Bahn, die Gemeinde Davos und eine lokale Investorengruppe wollen das ganze Gebiet städtebaulich und verkehrstechnisch aufwerten. Neben der Sanierung des bestehenden Bahnhofgebäudes und der Gleisanlagen ist ein Neubau am Standort des heutigen Güterschuppens geplant.

Die Gleis- und Perronanlagen des Bahnhofs Davos Platz sowie das Aufnahmegebäude sind technisch veraltet und erfüllen die heutigen Kundenbedürfnisse nicht mehr. Mit der geplanten Modernisierung investiert die RhB an die 50 Millionen in den Bahnhof Davos Platz. Der grössere Anteil fliesst in die Erneuerung der Gleisanlagen, bis zu 10 Millionen kostet die Sanierung des 60-jährigen Aufnahmegebäudes.

Kernstück der städtebaulichen Aufwertung ist der von einer Davoser Investorengruppe geplante Neubau mit Hotel- und Geschäftsräumen sowie einigen Wohnungen auf dem Güterschuppenareal. Das geplante, fünfgeschossige und langgezogene Gebäude soll die Attraktivität des ganzen Areals an der zentralen Lage steigern. Vorgesehen sind auch Gewerbeflächen im Erdgeschoss und Wohnungen in den oberen Etagen.

Der neue Quartierplan „Bahnhof Davos Platz“ ist ab 1. Juli 09 öffentlich aufgelegt. Bei Vorliegen der Resultate aus dem Quartierplanverfahren und der weiteren Arealentwicklung wird die RhB im Frühjahr 2010 erneut orientieren.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar