Besuchermagnet: Tausende wollten NEAT-Baustellen sehen

Der Tag der offenen Baustelle bei der NEAT im Kanton Uri ist ein Besuchermagnet. Rund 3500 begeisterte Personen nutzten am Samstag, 29. Mai 2010 die Gelegenheit, um sich auf den Baustellen der AlpTransit Gotthard AG in Erstfeld und Altdorf/Rynächt über den Stand der Arbeiten am längsten Eisenbahntunnel der Welt zu informieren. Hauptattraktionen waren die Tunnelbesichtigungen und die Dampfbahnfahrten auf der offenen Zufahrtsstrecke zwischen Altdorf und Erstfeld.

AlpTransit Gotthard
Tag der offenen Baustelle NEAT Uri 22179_01Der Tag der offenen Baustelle bei der NEAT im Kanton Uri ist ein Besuchermagnet. Rund 3500 begeisterte Personen nutzten am Samstag, 29. Mai 2010 die Gelegenheit, um sich auf den Baustellen der AlpTransit Gotthard AG in Erstfeld und Altdorf/Rynächt über den Stand der Arbeiten am längsten Eisenbahntunnel der Welt zu informieren. Hauptattraktionen waren die Tunnelbesichtigungen und die Dampfbahnfahrten auf der offenen Zufahrtsstrecke zwischen Altdorf und Erstfeld. „Besuchermagnet: Tausende wollten NEAT-Baustellen sehen“ weiterlesen

Zwei SBB Cargo-Güterwagen in Carouge entgleist

Am Freitagnachmittag (28.5.2010) entgleisten in Genf La Praille zwei leere SBB Cargo Güterwagen, verletzt wurde dabei niemand.

Von: Sandro Hartmeier
Am Freitagnachmittag (28.5.2010) entgleisten in Carouge bei Genf zwei leere SBB Cargo Güterwagen, verletzt wurde dabei niemand. „Zwei SBB Cargo-Güterwagen in Carouge entgleist“ weiterlesen

Seeland: Zwei Bahnunfälle bei der asm – ein Verletzter

Am Samstagabend ist es auf der Bahnlinie der asm zu zwei Bahnunfällen gekommen. Eine Person musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Der Bahnverkehr zwischen Ins und Biel war unterbrochen.

(fm), Kantonspolizei Bern
pkb. Am Samstagabend ist es auf der Bahnlinie der asm zu zwei Bahnunfällen gekommen. Eine Person musste mit der Ambulanz ins Spital gebracht werden. Der Bahnverkehr zwischen Ins und Biel war unterbrochen. „Seeland: Zwei Bahnunfälle bei der asm – ein Verletzter“ weiterlesen

Tram Region Bern: Die Linienführung liegt im Entwurf vor

Ein wichtiger Meilenstein bei der Projektierung der neuen Tramlinie zwischen Köniz und Ostermundigen ist erreicht. Das Trassee mit den Haltestellen und die Gestaltung des Strassenraums sind in den Grundzügen bekannt. Die Bevölkerung kann sich dazu im Juni 2010 an öffentlichen Foren äussern.

Kanton Bern
Ein wichtiger Meilenstein bei der Projektierung der neuen Tramlinie zwischen Köniz und Ostermundigen ist erreicht. Das Trassee mit den Haltestellen und die Gestaltung des Strassenraums sind in den Grundzügen bekannt. Die Bevölkerung kann sich dazu im Juni 2010 an öffentlichen Foren äussern. „Tram Region Bern: Die Linienführung liegt im Entwurf vor“ weiterlesen

Marti gewinnt wichtige Abschnitte der CEVA in Genf

Nach erfolgreicher Volksabstimmung vom 29. November 2009 beginnen unter Vorbehalt eines positiven Entscheids des Bundesverwaltungsgerichts im Herbst 2010 die Arbeiten am Grossprojekt CEVA. Bauherren sind die SBB sowie der Kanton Genf. Die neu entstehende 16 km lange Bahnlinie führt vom Hauptbahnhof Cornavin (Genf), vorbei am Quartier des Eaux Vives bis nach Annemasse in Frankreich – neu in unter 20 Minuten Fahrzeit. Diese Orte geben der neuen Linie ihren Namen CEVA: Cornavin-Eaux Vives-Annemasse.

erstellt am 08. Mai 2010 @ 09:51 Uhr
Marti Holding (Text) / CEVA, Ateliers Jean Nouvel (Visualisierung) / Kanton Genf/SBB (Karte)
Marti CEVA 21395_01Nach erfolgreicher Volksabstimmung vom 29. November 2009 beginnen unter Vorbehalt eines positiven Entscheids des Bundesverwaltungsgerichts im Herbst 2010 die Arbeiten am Grossprojekt CEVA. Bauherren sind die SBB sowie der Kanton Genf. „Marti gewinnt wichtige Abschnitte der CEVA in Genf“ weiterlesen

Der Tiefbahnhof Luzern gehört auf die «Bahn 2030»-Liste

Auch die neuen Studien zeigen, dass der Tiefbahnhof Luzern mit unterirdischer Direktzufahrt ab Ebikon die Engpass-Probleme am Rotsee und im Zufahrtsbereich des Bahnhofs am besten löst. Für die Kantone Luzern, Obwalden und Nidwalden und die Stadt Luzern gehört deshalb der Tiefbahnhof Luzern zwingend auf die Projektliste von Bahn 2030. Die unmissverständliche Forderung wurde in den Stellungnahmen zu dem vom Bundesamt für Verkehr (BAV) veröffentlichten Arbeitsstand von Bahn 2030 gestellt.

Kanton Luzern
Auch die neuen Studien zeigen, dass der Tiefbahnhof Luzern mit unterirdischer Direktzufahrt ab Ebikon die Engpass-Probleme am Rotsee und im Zufahrtsbereich des Bahnhofs am besten löst. Für die Kantone Luzern, Obwalden und Nidwalden und die Stadt Luzern gehört deshalb der Tiefbahnhof Luzern zwingend auf die Projektliste von Bahn 2030. Die unmissverständliche Forderung wurde in den Stellungnahmen zu dem vom Bundesamt für Verkehr (BAV) veröffentlichten Arbeitsstand von Bahn 2030 gestellt. „Der Tiefbahnhof Luzern gehört auf die «Bahn 2030»-Liste“ weiterlesen

News vom bls-Personenverkehr

Beim bls-Personenverkehr ist momentan vieles in Bewegung. So durchlaufen nun auch die ehemaligen RM-RBDe 566 II das Kompakt-Programm. So wie der RBDe 566 230-9 mit dem dazugehörenden ABt 930. Er zirkuliert aktuell mit den B-Lego 513 und 514, beide im aktuellen bls-Aussendesign im Regioverkehr
zwischen Spiez und Interlaken.

Von: Bernhard Ledermann
bls RM RBDe 566 II 14887_04Beim bls-Personenverkehr ist momentan vieles in Bewegung. So durchlaufen nun auch die ehemaligen RM-RBDe 566 II das Kompakt-Programm. So wie der RBDe 566 230-9 mit dem dazugehörenden ABt 930. Er zirkuliert aktuell mit den B-Lego 513 und 514, beide im aktuellen bls-Aussendesign im Regioverkehr
zwischen Spiez und Interlaken.
„News vom bls-Personenverkehr“ weiterlesen

COMBINO XL- und FLEXITY-Tram in Zürich unterwegs

Von März bis April 2010 ist das rote Combino XL-Tram 659 von BERNMOBIL auf dem VBZ-Netz zu Testzwecken unterwegs.

erstellt am 03. März 2010 @ 11:38 Uhr
Von: P. Specker (Text/Foto) / S. Hartmeier (Text/Foto) / Verkehrsbetriebe Zürich (Text/Foto) / SIEMENS (Text)
Fotogalerie
BERNMOBIL COMBINO XL-Tram VBZ 19146_00Von März bis April 2010 war das rote Combino XL-Tram 659 von BERNMOBIL auf dem VBZ-Netz zu Testzwecken unterwegs. „COMBINO XL- und FLEXITY-Tram in Zürich unterwegs“ weiterlesen

BVB: Gutes finanzielles Ergebnis dank nachhaltigem Wachstum

Seit 2005 hat die Beförderungsleistung der grünen Trams und Busse um 5.5% zugenommen. Dies spiegelt sich im positiven Geschäftsergebnis des vergangenen Jahres wider; die BVB kann auch für das vierte Jahr nach ihrer Verselbständigung schwarze Zahlen vorlegen. Das gute Ergebnis ist einerseits der konsequenten Qualitätsverbesserung zu verdanken, andererseits den gut aufgenommenen neuen Angeboten.

Basler Verkehrs-Betriebe
Geschäftsbericht 2009 (PDF-File)
BVB 2009 22102_01Seit 2005 hat die Beförderungsleistung der grünen Trams und Busse um 5.5% zugenommen. Dies spiegelt sich im positiven Geschäftsergebnis des vergangenen Jahres wider; die BVB kann auch für das vierte Jahr nach ihrer Verselbständigung schwarze Zahlen vorlegen. Das gute Ergebnis ist einerseits der konsequenten Qualitätsverbesserung zu verdanken, andererseits den gut aufgenommenen neuen Angeboten. „BVB: Gutes finanzielles Ergebnis dank nachhaltigem Wachstum“ weiterlesen