Baubeginn im zentralen Bereich des Bahnhofs Stettbach – Temporäre Behinderungen, Lärmimmissionen und Nachtarbeiten

Am Montag, 3. Mai 2010 beginnt am Bahnhof Stettbach der Umbau des zentralen Fussgängerbereichs im Innern der Tram-Wendeschlaufe. Gleichzeitig wird die Sanierung der unterirdischen S-Bahn-Station samt den Zugängen in Angriff genommen. Für die Fahrgäste bedeutet dies temporäre Behinderungen, Komforteinbussen und wechselnde Fusswegverbindungen. In der Umgebung des Bahnhofs ist mit erhöhten Lärmimmissionen zu rechnen. Um einen sicheren Betrieb der öffentlichen Verkehrsmittel zu gewährleisten, sind auch Nachtarbeiten notwendig. Zeitweise erfordert das dicht gedrängte Bauprogramm verlängerte Arbeitsschichten und Wochenendarbeiten.

erstellt am 30. April 2010 @ 16:57 Uhr
VBG Verkehrsbetriebe Glattal
Baubeginn Bahnhof Stettbach 21121_01Am Montag, 3. Mai 2010 begann am Bahnhof Stettbach der Umbau des zentralen Fussgängerbereichs im Innern der Tram-Wendeschlaufe. Gleichzeitig wurde die Sanierung der unterirdischen S-Bahn-Station samt den Zugängen in Angriff genommen. Für die Fahrgäste bedeutet dies temporäre Behinderungen, Komforteinbussen und wechselnde Fusswegverbindungen. In der Umgebung des Bahnhofs ist mit erhöhten Lärmimmissionen zu rechnen. Um einen sicheren Betrieb der öffentlichen Verkehrsmittel zu gewährleisten, sind auch Nachtarbeiten notwendig. Zeitweise erfordert das dicht gedrängte Bauprogramm verlängerte Arbeitsschichten und Wochenendarbeiten.

Die Arbeiten stehen im Zusammenhang mit dem Bau der Glattalbahn und dem damit verbundenen Umbau der Verkehrsdrehscheibe an der Stadtgrenze zwischen Zürich und Dübendorf. Der Hauptteil der Bauarbeiten wird bis zur Inbetriebnahme der Glattalbahn auf den Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2010 abgeschlossen sein.

Rückbau des bestehenden Bahnhofdachs – Nachtarbeiten
Seit dem 7. April 2010 steht den Fahrgästen am Bahnhof Stettbach ein neuer Bushof zur Verfügung. Die neue Anlage umfasst auch Kurzzeit- und Behindertenparkplätze sowie den Taxistand. Im Bereich der bisherigen Bus-Haltestellen und im Inneren der Tram-Wendeschlaufe ist damit der benötigte Raum für die weiteren Bauarbeiten frei geworden. Seit Montag, 3. Mai 2010 wird das bestehende Bahnhofdach zurückgebaut. Im Zuge der Umbauarbeiten erhält die Verkehrsdrehscheibe Bahnhof Stettbach eine neu gestaltete «Landschaft» aus unregelmässig geformten und geneigten Dächern, welche die wichtigsten Aufenthaltsbereiche und Verbindungswege schützt.

Baubeginn Bahnhof Stettbach 21121_02Um einen sicheren Trambetrieb zu gewährleisten, musste ein Teil der Rückbauarbeiten am Bahnhofdach nachts erfolgen.

Parallel zum Rückbau des Bahnhofsdachs gelangen an der Beton-Fahrbahn des Bushofs Fugen-Arbeiten zur Ausführung. Die lärmintensiven Fräsarbeiten finden tagsüber statt. Das anschliessende Ausgiessen der Fugen erfolgt in den Nachtpausen des Busbetriebs. Bei ungünstiger Witterung verschieben sich letztgenannte Arbeiten auf die eingeplanten Reserve-Nächte (vgl. Grafik Arbeitszeiten).

Beschränkter Witterungsschutz
Nach dem Rückbau des alten Dachs bietet sich den Fahrgästen am Bahnhof Stettbach mit Ausnahme der neuen Bushof-Dächer nur ein beschränkter Witterungsschutz. Für die Zeit bis zu den Sommerferien wird für die Trambenutzer ein kleiner, provisorischer Unterstand eingerichtet. Ab Mitte August steht das neue Dach der künftigen Glattalbahn-Haltestelle zur Verfügung. Bis zum Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2010 sind auch die Zugänge zur unterirdischen S-Bahn-Station wieder überdacht.

Provisorischer Kiosk-Standort – wechselnde Fussgänger-Verbindungen
Seit Montag, 3. Mai 2010 befinden sich der Kiosk, die Billettautomaten, das WC und die Telefonkabine an einem provisorischen Standort ausserhalb des Baustellenbereichs. Für Fussgänger ergeben sich auf dem gesamten Areal wechselnde Verbindungswege. Die Platzverhältnisse sind zeitweise stark eingeschränkt. Der Sagentobelbachweg zwischen dem Bahnhof Stettbach und Heerenschürli blieb bis Ende Mai 2010 gesperrt. Weiter begannen am 29. April 2010 die Sanierungsarbeiten an der unterirdischen S-Bahn-Station und an den Zugängen. In diesem Zusammenhang ist der Lift zur S-Bahn-Station zwischen 29. April und 25. Juni 2010 geschlossen. Zwischen 27. Juni und 3. August 2010 ist die Rolltreppe ausser Betrieb.

Neue Veloparkierungsanlagen
Seit 3. Mai 2010 ist die Veloparkierungsanlage im Bereich der ehemaligen Bus- und Auto-Vorfahrt zum Bahnhof Stettbach definitiv geschlossen. Seit Ende März 2010 steht an der Zürichstrasse eine neue Anlage zur Verfügung. Weiter wird am Chästrägerweg nördlich des Bahnhofs Stettbach eine weitere Velo-Station eröffnet. Die Station bietet die Möglichkeit, speziell gesicherte Abstellplätze zu mieten. Die entsprechenden Unterlagen und Informationen erhalten Sie am Schalter der Einwohnerkontrolle im Stadthaus Dübendorf oder per E-Mail an: einwohnerkontrolle@duebendorf.ch.

Ausblick auf die weiteren Arbeiten – Tramunterbruch in den Sommerferien
In den Sommerferien vom 17. Juli bis 22. August 2010 wird die bestehende Tram-Wendeschlaufe zurückgebaut. Gleichzeitig entsteht die neue, erweiterte Wendeschlaufe für das Tram und die Glattalbahn. Der Trambetrieb bleibt während dieser Zeit eingestellt. Auf der Strecke Schwamendingerplatz – Bahnhof Stettbach verkehren Ersatzbusse. Aufgrund des knappen Zeitfensters erfolgt der Umbau der Wendeschlaufe im Zweischicht-Betrieb. Gearbeitet wird dabei von Montag bis Samstag, jeweils zwischen 6 und 22 Uhr. Zusätzlich sind im Juli und August 2010 weitere Nachtarbeiten vorgesehen.

Die Bauarbeiten am Bahnhof Stettbach werden – mit Ausnahme des Innenausbaus der Kioskanlage – bis Ende 2010 abgeschlossen sein. Im Oktober 2010 beginnt der Probebetrieb der Glattalbahn. Zum Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2010 nimmt die neue Glattalbahn-Linie 12 ihren Betrieb vom Bahnhof Stettbach zum Flughafen Zürich auf.

Größere Kartenansicht

Siehe auch

  • Verkehrsdrehscheibe Bahnhof Stettbach – Überblick und Funktionen (PDF-File)
  • Verkehrsdrehscheibe Bahnhof Stettbach – Gestaltung (PDF-File)
  • Visualisierung Bahnhof Stettbach (PDF-File)
  • Visualisierung Bahnhof Stettbach – Betondach (PDF-File)
  •  

    Weblinks

  • Update Adrians allerlei Blog – Update Glattalbahn Juni 2010
  • Autor: Redaktion

    Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

    Schreibe einen Kommentar