Ein halbes Jahr Verkehrsverbund Luzern

Der Verkehrsverbund Luzern ist seit Januar 2010 für die Belange im öffentlichen Verkehr zuständig und hat diverse Geschäfte in Angriff genommen bzw. bestehende Projekte weitergeführt. Nun ist der Verkehrsverbund Luzern auch im Internet präsent.

Verkehrsverbund Luzern
Der Verkehrsverbund Luzern ist seit Januar 2010 für die Belange im öffentlichen Verkehr zuständig und hat diverse Geschäfte in Angriff genommen bzw. bestehende Projekte weitergeführt. Nun ist der Verkehrsverbund Luzern auch im Internet präsent.

Eine Organisation für den öV
Seit Januar 2010 plant, organisiert und finanziert der Verkehrsverbund Luzern den öffentlichen Verkehr im Kanton Luzern. Der Verkehrsverbund Luzern ist aus dem Zusammenschluss des Zweckverbands für den öffentlichen Agglomerationsverkehr Luzern (öVL), der Geschäftsstelle Passepartout und der kantonalen Abteilung öV entstanden.

Geschäfte wurden in Angriff genommen bzw. bestehende Projekte weitergeführt
Der Verbundrat, die strategische Ebene des Verkehrsverbundes Luzern, hat seit der Gründung im Januar 2010 in regelmässigen Abständen getagt und die ersten Stossrichtungen festgelegt. Auf operativer Ebene wurden diverse Geschäft in Angriff genommen sowie bestehende Projekte weitergeführt. So werden unter anderem der Tarifverbund Passepartout weiterentwickelt und der Fahrplan 2011 in enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Transportunternehmen erarbeitet. Im Weiteren befindet sich der öV-Bericht in Erarbeitung, welcher die öV-Strategie im Kanton Luzern für die kommenden Jahre festlegt.

Der Verkehrsverbund Luzern im Internet
Neu präsentiert sich der Verkehrsverbund Luzern ebenfalls im Internet. Unter www.verkehrsverbund-luzern.ch finden Interessierte Informationen rund um den öffentlichen Verkehr im Kanton Luzern.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar