Speno-Schleifzug in Holland schwer entgleist

In der Nacht vom 25./26. Juli 2010 ist ein Speno-Schleifzug in Stavoren (Holland) schwer entgleist. Menschen sind zum Glück nicht verletzt worden, die Schäden sind ausschliesslich materieller Art.

SPENO INTERNATIONAL
In der Nacht vom 25./26. Juli 2010 ist ein Speno-Schleifzug in Stavoren (Holland) schwer entgleist. Menschen sind zum Glück nicht verletzt worden, die Schäden sind ausschliesslich materieller Art.

Die Untersuchungen und Abklärungen durch die zuständigen Behörden sind noch im Gange und ein abschliessender Bericht der Experten zum Unfallhergang steht noch aus. Die Entgleisung scheint auf betriebliche Mängel zurückzuführen zu sein, ein technischer Defekt an der Maschine kann auf jeden Fall ausgeschlossen werden.

Die offiziellen Abklärungen werden noch eine gewisse Zeit in Anspruch nehmen, sobald die Unfallursache definitiv geklärt ist, werden wir entsprechende Informationen veröffentlichen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für Ihr Verständnis.

23835 Stavoren Holland auf einer größeren Karte anzeigen

Weblinks

  • SF TAGESSCHAU – Schweizer Firma mit Fahrverbot auf holländischen Schienen
  • Autor: Redaktion

    Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

    Schreibe einen Kommentar