Zentralbahn lanciert eigene iPhone App

Die Zentralbahn lancierte am 16. August 2010 ihre eigene Zentralbahn iPhone App. Via dieser erhalten Reisende bei der Fahrt über den Brünig automatisch zusätzliche Infos über Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Die App für iPhones, iPads und iPod Touches kann ab sofort kostenlos im iTunes Store heruntergeladen werden.

zb Zentralbahn
Die Zentralbahn lancierte am 16. August 2010 ihre eigene Zentralbahn iPhone App. Via dieser erhalten Reisende bei der Fahrt über den Brünig automatisch zusätzliche Infos über Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Die App für iPhones, iPads und iPod Touches kann ab sofort kostenlos im iTunes Store heruntergeladen werden.

Besitzerinnen und Besitzer von iPhones, iPads und iPods Touches fahren ab sofort mit der Zentralbahn noch besser. Sie können seit 16.8.2010 bei iTunes kostenlos die Zentralbahn App herunterladen, ein Anwendungsprogramm speziell für Apple-Geräte. Mit der App erscheinen Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele entlang der Strecke Luzern–Brünig–Interlaken während der Zugsfahrt automatisch auf dem Display von iPhones, iPads und iPods Touches. «Wir wollen unseren Kundinnen und Kunden einen Mehrwert bieten und sie gemeinsam mit unseren touristischen Partnern inspirieren, entlang der Brünigstrecke Neues zu entdecken», sagt Ivan Buck, Leiter Marketing und Verkauf.

Programmiert wurde die App vom Jungunternehmer Michael Alexander Schib. Mit seiner eigenen Firma «terravotion.net» stand er dabei vor speziellen Herausforderungen. «Nirgends in der Bahnwelt gibt es etwas Vergleichbares», sagt Schib. «Die genaue Erfassung der Sehenswürdigkeiten sowie das automatische Erscheinen der Popups waren die grössten Herausforderungen.» In einem ersten Schritt wurde die Strecke Luzern–Brünig–Interlaken programmiert. Die Strecke Luzern–Engelberg soll folgen. Zurzeit werden deren Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele erfasst.

Siehe auch

  • Zentralbahn for iPhone and iPod touch on the iTunes App Store
  • go-live zentralbahn-app
  • Autor: Redaktion

    Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

    Schreibe einen Kommentar