Barix und Railtec Systems zeigen erste Installation der Audio-over-IP-Komponenten Annuncicom 155

Schweizer MOB-Bahn investiert in modernes Fahrgast-Informationssystem auf Basis von vernetzten Barix Annuncicom 155 – Panoramawagen mit zukunftsweisender Installation auf der Innotrans ausgestellt.

Barix
Schweizer MOB-Bahn investiert in modernes Fahrgast-Informationssystem auf Basis von vernetzten Barix Annuncicom 155 – Panoramawagen mit zukunftsweisender Installation auf der Innotrans ausgestellt.

Die Barix AG, ein Pionier im Bereich IP-basierter Audioübertragungs-, Gegensprech-, Steuerungs- und Überwachungsanlagen, verweist im Rahmen der Innotrans (21. – 24. September 2010, Messe Berlin) stolz auf eine erste, umfassende Installation ihrer soeben erst vorgestellten Produktlinie Annuncicom 155: Der erste Einsatz des neuen Annuncicom 155, einer konsequenten Weiterentwicklung der bisherigen Audio-over-IP-Produkte von Barix speziell für den rauen Betriebsalltag in Bahnen, Bussen und Schiffen, wird in den Montreux-Oberland-Bernois-Bahnen in der Schweiz erfolgen. Insgesamt 14 Loks und Triebwagen sowie rund 60 Personenwagen der MOB-Bahnen werden von der Schweizer Railtec Systems GmbH ausgestattet, die bei dem Aufbau ihres Fahrgast-Informationssystems unter anderem auf die Produktpalette der Barix AG setzt. „Gerade das neue Annuncicom 155 als sehr robustes, flexibles Audio-over-IP-Gerät passt sich ideal in unsere Informationssysteme ein“, kommentiert Lorenz Trachsel, Geschäftsführer der Railtec Systems. Aufgabe der Annuncicom-155-Komponenten ist es dabei, über ein TCP/IP-Netzwerk bidirektional sowohl Live- Durchsagen, als auch Prioritäts-, Überwachungs- und Steuerinformationen auszutauschen.

Das neue Fahrgast-Informationssystem muss bei diesem Auftrag sehr flexibel sein. Die Annuncicom-155-Komponenten werden sowohl zum voll simultanen Gegensprechen zum Beispiel als Info- oder SOS-Ruf-System eingesetzt, bei denen ein Fahrgast gezielt den Zugführer, den Lokführer, oder im Falle eines SOS-Rufs sogar ein externes, nur über Funkweiterleitung erreichbares Ziel ansprechen kann. Neben dieser Intercom-Funktion kann die Installation auch die Aufgaben einer Durchsageanlage übernehmen. Sie ermöglicht generelle Durchsagen, die sowohl vorab gespeichert und automatisiert gestartet, als auch live eingesprochen werden können. Dabei sind neben einer zielgerichteten Durchsage in einzelnen Zonen auch der Broadcast-Betrieb an alle angeschlossenen Systeme oder die Ansprache von selektierten Gerätegruppen möglich.

Die Funktion der Zonenaufteilung hat für die MOB-Bahnen besondere Bedeutung. Lorenz Trachsel: „Auf der landschaftlich sehr attraktiven Strecke der so genannte Golden Pass Services, bieten sich vielfältige Touristikangebote an. Mit der zielgerichteten Durchsage, ermöglichen die von uns aufgebauten Systeme beispielsweise, in einem Wagen der von einer Reisegruppe gemietet wurde, das vorbeiziehende Bergpanorama zu kommentieren. Immerhin liegen die Viertausendergipfel von Eiger, Mönch und Jungfrau an der Bahnstrecke!“. Auch lassen sich zuvor gespeicherte Texte GPS-gestützt abrufen, und so können die besonders schönen Sehenswürdigkeiten gezielt und automatisch während der Fahrt kommentiert werden.

Flexibilität beweist das Annuncicom 155 ebenfalls bei der Wahrung der Corporate Identity des Kunden, da die Bedientaster oder Schalt-Panels ganz nach Kundenwunsch gestaltet werden können. Auch steuerungsseitig besteht eine umfangreiche Anpassungsfähigkeit an die gestellten Aufgaben: „Wir können das Verhalten der Barix-Geräte selbst programmieren und auf diese Weise eine optimale Abstimmung auf die Anforderungen des Kunden vornehmen,“ erläutert Carmelo Dimotta, Projektleiter bei Railtec Systems. „Und sehr entscheidend für unsere Wahl der Barix-Komponenten war die Tatsache, dass wir alle Ein- und Ausgänge des Gesamtsystems überwachen lassen können. Dazu prüft jedes Annuncicom 155 permanent auf Kurzschluss und Leitungsbruch. Diese Messergebnisse werden in der Lokomotive oder im Steuerwagen visualisiert, so dass der Lokführer ständig einen Überblick über den Systemstatus erhält. Zusätzlich ist auch eine Priorisierung der Durchsagen programmiert, so dass eine sicherheitsrelevante Ansage immer Vorrang hat. Mit diesem Sicherheitsstandard sind die Anlagen als Notrufstelle zertifiziert.“

Die erste Installationen des neuen Fahrgast-Informationssystems der MOB-Bahnen sind bereits fertiggestellt und im August 2010 an den Kunden ausgeliefert. Die meisten der betroffenen Wagen fahren schon seit Jahren für die MOB-Bahnen und werden nun mit der zukunftsweisenden Audio-over-IP-Technologie nachgerüstet. Einige Wagen werden allerdings neu beschafft und als komfortable Panoramawaggons aufgebaut. Genau auf einen solchen, brandneuen Wagen samt Barix Annuncicom-155-Installation können Sie während der Innotrans auf dem Stand Halle 2.2, Stand 210 einen Blick werfen: Dort stellt Railtec beispielhaft sein zukunftsweisendes Informations- und Durchsagesystem in einem Original-Panoramawagen der MOB-Bahnen aus.

Besuchen Sie uns auf unserem Barix-Stand in Halle 4.1, Stand 216 oder im von Railtec Systems ausgestellten Panoramawagen der MOB-Bahnen auf dem Aussengelände, Platz FGSUED/FC/10.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar