Personenunfall bei Stettbach behinderte Bahnverker der S-Bahn Zürich

Zwischen Stettbach und Zürich Stadelhofen war die Strecke, am Morgen des 30. November 2010, wegen einem Personenunfall für den Bahnverkehr zeitweise nur beschränkt befahrbar.

SBB CFF FFS, Bahnverkehrsinformation / Sandro Hartmeier
Zwischen Stettbach und Zürich Stadelhofen war die Strecke, am Morgen des 30. November 2010, wegen einem Personenunfall für den Bahnverkehr zeitweise nur beschränkt befahrbar. „Personenunfall bei Stettbach behinderte Bahnverker der S-Bahn Zürich“ weiterlesen

Lotto Maroggia–Mendrisio: Inizia la posa dei ripari fonici ferroviari

I comuni di Maroggia, Melano, Capolago, Riva San Vitale e Mendrisio saranno dotati di ripari fonici ferroviari entro fine 2011. A Maroggia, dopo la realizzazione dell’armatura portante nei mesi da aprile a novembre 2010, è ora giunto il momento di posare il cuore della struttura, rappresentato dai pannelli fonoisolanti. L’investimento della Confederazione, pari a 23,3 milioni di franchi, ha ricadute positive dirette per le imprese ticinesi.

SBB CFF FFS
I comuni di Maroggia, Melano, Capolago, Riva San Vitale e Mendrisio saranno dotati di ripari fonici ferroviari entro fine 2011. A Maroggia, dopo la realizzazione dell’armatura portante nei mesi da aprile a novembre 2010, è ora giunto il momento di posare il cuore della struttura, rappresentato dai pannelli fonoisolanti. L’investimento della Confederazione, pari a 23,3 milioni di franchi, ha ricadute positive dirette per le imprese ticinesi. „Lotto Maroggia–Mendrisio: Inizia la posa dei ripari fonici ferroviari“ weiterlesen

Projektierungskredit für die Limmattalbahn – Aargauer Regierungsrat startet Anhörung

Die Limmattalbahn soll in rund zehn Jahren das bestehende öffentliche Verkehrsnetz in dieser dynamischen Region ergänzen. Für die Ausarbeitung des Bauprojekts sollen ab 2012 vom Kanton Aargau 6,5 Millionen Franken bereitgestellt werden. Der Regierungsrat schickt eine entsprechende Vorlage nun in die Anhörung.

Kanton Aargau, Regierungsrat, Departement Bau, Verkehr und Umwelt
Die Limmattalbahn soll in rund zehn Jahren das bestehende öffentliche Verkehrsnetz in dieser dynamischen Region ergänzen. Für die Ausarbeitung des Bauprojekts sollen ab 2012 vom Kanton Aargau 6,5 Millionen Franken bereitgestellt werden. Der Aargauer Regierungsrat schickt eine entsprechende Vorlage nun in die Anhörung. „Projektierungskredit für die Limmattalbahn – Aargauer Regierungsrat startet Anhörung“ weiterlesen

umverkehR: Ein erfolgreiches Jahr geht zu Ende

umverkehR blickt auf ein äusserst bewegtes Jahr 2010 zurück. Die Städte-Initiativen haben von Ost (St. Gallen) bis Nordwest (Basel) Erfolge verbucht. Unseren Kampagne zu den ÖV-Tarifen war medienwirksam und wir konnten mit vielen konkreten Beispielen (z.B. einer Diskussions-Veranstaltung mit Hermann Knoflacher) aufzeigen, dass eine andere Verkehrspolitik möglich ist.

umverkehR
umverkehR blickt auf ein äusserst bewegtes Jahr 2010 zurück. Die Städte-Initiativen haben von Ost (St. Gallen) bis Nordwest (Basel) Erfolge verbucht. Unseren Kampagne zu den ÖV-Tarifen war medienwirksam und wir konnten mit vielen konkreten Beispielen (z.B. einer Diskussions-Veranstaltung mit Hermann Knoflacher) aufzeigen, dass eine andere Verkehrspolitik möglich ist. „umverkehR: Ein erfolgreiches Jahr geht zu Ende“ weiterlesen

JA zur Verringerung des Autoverkehrs in Basel

Die Umweltschutzorganisation umverkehR ist sehr erfreut über die Annahme des Gegenvorschlags im Kanton Basel-Stadt. Es ist dies nach St. Gallen und Luzern bereits der dritte und wohl grösste Erfolg, den umverkehR feiert. Damit Basel das Ziel einer Reduktion des Autoverkehrs um 10 Prozente auch erreicht, braucht es nun mutige Schritte: die hängigen Tram-Projekte müssen schnellst möglich vorangetrieben werden, es braucht mehr Raum für den Veloverkehr und die Regierung muss sich beim Bund für eine unterirdische Osttangente auf vier Spuren stark machen.

umverkehR
Die Umweltschutzorganisation umverkehR ist sehr erfreut über die Annahme des Gegenvorschlags im Kanton Basel-Stadt. Es ist dies nach St. Gallen und Luzern bereits der dritte und wohl grösste Erfolg, den umverkehR feiert. Damit Basel das Ziel einer Reduktion des Autoverkehrs um 10 Prozente auch erreicht, braucht es nun mutige Schritte: die hängigen Tram-Projekte müssen schnellst möglich vorangetrieben werden, es braucht mehr Raum für den Veloverkehr und die Regierung muss sich beim Bund für eine unterirdische Osttangente auf vier Spuren stark machen. „JA zur Verringerung des Autoverkehrs in Basel“ weiterlesen

City Night Line Fahrplanwechsel: Neuer Fahrplan bietet zahlreiche attraktive Änderungen

Fahrplanwechsel beim City Night Line verbessert Fahrplan: Ab 12. Dezember 2010 startet der Nachtreisezug der Deutschen Bahn mit täglichen Verbindungen in viele Zielgebiete. Reisende haben so die Möglichkeit an sieben Tagen in der Woche beispielsweise von München nach Amsterdam, von Hamburg und dem Rhein-Ruhr-Gebiet nach Zürich oder von Berlin und München nach Paris zu fahren. Die Fahrkarten für die neue Buchungssaison sind ab sofort buchbar.

DB Mobility Logistics
Fahrplanwechsel beim City Night Line verbessert Fahrplan: Ab 12. Dezember 2010 startet der Nachtreisezug der Deutschen Bahn mit täglichen Verbindungen in viele Zielgebiete. Reisende haben so die Möglichkeit an sieben Tagen in der Woche beispielsweise von München nach Amsterdam, von Hamburg und dem Rhein-Ruhr-Gebiet nach Zürich oder von Berlin und München nach Paris zu fahren. Die Fahrkarten für die neue Buchungssaison sind ab sofort buchbar. „City Night Line Fahrplanwechsel: Neuer Fahrplan bietet zahlreiche attraktive Änderungen“ weiterlesen

Selbstfahrendes Diagnosefahrzeug der SBB zu Besuch auf der ST

Am Donnerstag, 18. November 2010 stattete das selbstfahrende Diagnosefahrzeug XTmass 99 85 91 60 001-5 der SBB für eine Messfahrt Sursee–Triengen–Sursee der ST einen Besuch ab. Sie liefern der ST wichtige Resultate über den Zustand der Bahninfrastruktur. Es wurden alle Strecken- und Stationsgleise befahren.

Sursee–Triengen-Bahn
te. Am Donnerstag, 18. November 2010 stattete das selbstfahrende Diagnosefahrzeug XTmass 99 85 91 60 001-5 der SBB für eine Messfahrt Sursee–Triengen–Sursee der ST einen Besuch ab. Sie liefern der ST wichtige Resultate über den Zustand der Bahninfrastruktur. Es wurden alle Strecken- und Stationsgleise befahren. „Selbstfahrendes Diagnosefahrzeug der SBB zu Besuch auf der ST“ weiterlesen

Bahnhof Davos Dorf: Beitrag zur touristischen Entwicklung

Das Bahnhofareal Davos Dorf soll in Zukunft besser genutzt werden. In diesem Zusammenhang hat die Rhätische Bahn (RhB) beschlossen, den Bereich Güterschuppen überbauen zu lassen. Die Baurechtsnehmerin ist die Firma Baulink AG mit Sitz in Davos. Die RhB hat den Arealteil abgetreten, um mit diesem Bauvorhaben den Ort attraktiver zu gestalten und somit einen Beitrag zur touristischen Entwicklung der Landschaft Davos zu leisten.

Rhätische Bahn
Das Bahnhofareal Davos Dorf soll in Zukunft besser genutzt werden. In diesem Zusammenhang hat die Rhätische Bahn (RhB) beschlossen, den Bereich Güterschuppen überbauen zu lassen. Die Baurechtsnehmerin ist die Firma Baulink AG mit Sitz in Davos. Die RhB hat den Arealteil abgetreten, um mit diesem Bauvorhaben den Ort attraktiver zu gestalten und somit einen Beitrag zur touristischen Entwicklung der Landschaft Davos zu leisten. „Bahnhof Davos Dorf: Beitrag zur touristischen Entwicklung“ weiterlesen

Der Schwingerkönig und die Jungfrau

Schwingerkönig Kilian Wenger tritt als Markenbotschafter für die Jungfraubahnen auf. Am 20. November 2010 haben er und Jungfraubahnen-Chef Urs Kessler die Partnerschaft an der Starnacht besiegelt.

Jungfraubahnen
Jungfraubahnen Markenbotschafter Kilian Wenger 27832_01Schwingerkönig Kilian Wenger tritt als Markenbotschafter für die Jungfraubahnen auf. Am 20. November 2010 haben er und Jungfraubahnen-Chef Urs Kessler die Partnerschaft an der Starnacht besiegelt. „Der Schwingerkönig und die Jungfrau“ weiterlesen

Der öffentliche Verkehr in der Jungfrauregion wird ausgebaut

Am 12. Dezember 2010 wird der neue Fahrplan des öffentlichen Verkehrs eingeführt. In der Region Oberland Ost kann das Angebot weiter ausgebaut werden.

Jungfraubahnen
Am 12. Dezember 2010 wird der neue Fahrplan des öffentlichen Verkehrs eingeführt. In der Region Oberland Ost kann das Angebot weiter ausgebaut werden. „Der öffentliche Verkehr in der Jungfrauregion wird ausgebaut“ weiterlesen