Sursee–Triengen-Bahn: Lottogelder für Dampfbetrieb

Der Kanton Luzern unterstützt den Dampfbetrieb der Sursee–Triengen-Bahn (ST) mit einem Beitrag von 30’000 Franken aus den Swisslos-Zusatzerträgnissen.

Sursee–Triengen-Bahn
Der Kanton Luzern unterstützt den Dampfbetrieb der Sursee–Triengen-Bahn (ST) mit einem Beitrag von 30’000 Franken aus den Swisslos-Zusatzerträgnissen.
dz. Der Dampfbetrieb zwischen Sursee und Triengen kann trotz ehrenamtlicher Arbeit von Mitgliedern des Dampfbahnvereins Surental im Fahrdienst und Fahrzeugunterhalt nicht kostendeckend aufrechterhalten werden. Daher richtete der ST-Verwaltungsrat letztes Jahr an die Kulturförderung des Kantons Luzern ein Gesuch um finanzielle Unterstützung dieses „technikgeschichtlichen Kulturguts“. Mittlerweile hat der Regierungsrat aus den Swisslos-Zusatzerträgnissen 2010 einen einmaligen Kantonsbeitrag von 30’000 Franken an den Dampfbetrieb im Surental gewährt.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar