AMW Tools für Windows Phone 7

Für die Telefonplattform Windows Phone 7 sind die AMW Tools, eine Sammlung von kleinen Helferleins für den Modellbahner erschienen. Die Werkzeugsammlung kann ab sofort über den Microsoft Marketplace geladen werden. Die Sammlung ist direkt vom Telefon oder über Zune im Marketplace zu finden.

AMW, Newsletter
Für die Telefonplattform Windows Phone 7 sind die AMW Tools, eine Sammlung von kleinen Helferleins für den Modellbahner erschienen. Die Werkzeugsammlung kann ab sofort über den Microsoft Marketplace geladen werden. Die Sammlung ist direkt vom Telefon oder über Zune im Marketplace zu finden.

Die Grundidee dahinter basiert auf dem Problem, daß man in der Hitze des Gefechts die nötigen Unterlagen nie zur Hand hat, oder erst irgendwo suchen muß. Ein Mobiltelefon, ähnlich wie ein Taschenmesser, hingegen schleppen viele Zeitgenossen ständig mit sich herum. Die immer populärer werdenden Smartphones bieten genügend Möglichkeiten auch für Modellbahner nützliche Werkzeuge anzubieten.

Folgende Werkzeuge sind jetzt in der ersten Version vorhanden:

  • Binärvariablen – wie CV29 und einige andere mehr – Berechnung, wobei hier in beide Richtungen gerechnet wird. Die Bedeutung der Bits wird in Klartext angezeigt. Es können auch weitere Binärvariablen von Decodern der Hersteller ZIMO, ESU, Tams, Tran interpretiert werden.
  • Umrechnung von langen DCC Adressen nach CV17/18 und zurück
  • NMRA / MOROP Weichenadressen (CV513, CV521, CV545) linearisieren, das klassische Problem bei LGB und Lenz Anlagen
  • Maßstabsumrechnung von Längen und Geschwindigkeiten
  • WireCalc berechnet Spannungsverluste auf Leitungen mit wählbaren Materialien (Kupfer, Eisen, Neusilber), es erleichtert das Bestimmen des geeigneten Leiterquerschnitts.

Darüber hinaus bietet das Tool Zugriff auf das Waschzettelweb, einer freien Sammlung von Betriebsanleitungen und Ersatzteillisten. Die Dokumente können direkt am Mobilgerät gelesen werden, die Zoomfunktion erlaubt das bequeme Lesen am kleinen Schirm.

WP7 als Plattform wurde gewählt, da es hier viele Möglichkeiten zur Verbindung zu anderen bereits existierenden Modellbahnprogrammen gibt. Der Modellbahner ist üblicherweise nicht bereit seine Ausrüstung oft zu ersetzen, daher ist die Lösung mit Microsoft Technologien wichtig. Die Mehrzahl der Modellbahnprogramme läuft unter Microsoft Windows, zu diesen sollen weitere Ergänzungen dieses Programms Verbindung aufnehmen können. WP7 als Telefonplattform ist derzeit noch gering verbreitet, man wird sehen ob die Entscheidung von AMW Marktpotential haben wird.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar