Stabwechsel in der Direktion des VöV und SBS

Im August 2010 haben die Vorstände des VöV und SBS den Nachfolger des aus Altersgründen demissionierenden Direktors gewählt. Nach einer Einarbeitungszeit seit dem 1. März 2011 wird nun der Stabwechsel vollzogen:

erstellt am 01. April 2011 @ 16:40 Uhr
Verband öffentlicher Verkehr
Im August 2010 haben die Vorstände des VöV und SBS den Nachfolger des aus Altersgründen demissionierenden Direktors gewählt. Nach einer Einarbeitungszeit seit dem 1. März 2011 wird nun der Stabwechsel vollzogen:

Ab dem 1.4.2011 wird die operative Verantwortung als Direktor des VöV und SBS von Peter Vollmer auf Ueli Stückelberger übergehen.

Ueli Stückelberger, 42jährig, war zuvor Chef der Abteilung Politik im Bundesamt für Verkehr (BAV). Der bisherige Direktor Peter Vollmer wird bis zu seinem definitiven Ausscheiden Ende April 2011 dem VöV und SBS für besondere Aufgaben noch zur Verfügung stehen und in der Geschäftsstelle erreichbar sein.

Weblinks

  • Update «Man muss in der Lokomotive mitfahren» – Peter Vollmer, abtretender Direktor des Verbands öffentlicher Verkehr, zieht Bilanz
  • Autor: Redaktion

    Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

    Schreibe einen Kommentar