Historische Eisenbahnen tagten in Triengen

Am Samstag, 7. Mai 2011 führte der Verband historischer Eisenbahnen Schweiz (HECH) in Triengen seine diesjährige Generalversammlung durch. Die Delegierten von 30 der rund 50 Mitgliedsbahnen und einige Gäste wurden mit der blauen Komposition der Sursee–­Triengen-Bahn (ST) und einem vom Verein Pendelzug Mirage gestellten Elektrotriebwagen der Gettnauer Makies AG in Olten abgeholt und nach Sursee gebracht. Dort übernahm die „Tigerli“-Dampflok Nr. 5 der ST das Zepter und beförderte die Gesellschaft nach Triengen.

erstellt am 14. Mai 2011 @ 14:09 Uhr
Sursee–Triengen-Bahn
dz. Am Samstag, 7. Mai 2011 führte der Verband historischer Eisenbahnen Schweiz (HECH) in Triengen seine diesjährige Generalversammlung durch. Die Delegierten von 30 der rund 50 Mitgliedsbahnen und einige Gäste wurden mit der blauen Komposition der Sursee–­Triengen-Bahn (ST) und einem vom Verein Pendelzug Mirage gestellten Elektrotriebwagen der Gettnauer Makies AG in Olten abgeholt und nach Sursee gebracht. Dort übernahm die „Tigerli“-Dampflok Nr. 5 der ST das Zepter und beförderte die Gesellschaft nach Triengen.

Siehe auch

  • Mehr dazu lesen und sehen Sie auf der Webseite der ST
  • Update DVZO – HECH GV 2011 bei der Sursee-Triengen-Bahn [mit Fotos]
  • Autor: Redaktion

    Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

    Schreibe einen Kommentar