Basel SBB–Olten: SBB erneuert Gleis 1 im Bahnhof Liestal

Die SBB erneuert ab kommendem Montag während zwei Wochen nachts Schienen, Schwellen und Schotter des Gleis 1 im Bahnhof Liestal. In der Nacht von Sonntag, 10. Juli 2011, ist die Stecke wegen der Arbeiten ab 20 Uhr nur beschränkt befahrbar. Dies hat im Fernverkehr zwischen Basel SBB und Olten Ausfälle und Umleitungen zur Folge. Die Züge der Regio-S-Bahn verkehren nach Fahrplan.

SBB CFF FFS
Die SBB erneuert ab kommendem Montag während zwei Wochen nachts Schienen, Schwellen und Schotter des Gleis 1 im Bahnhof Liestal. In der Nacht von Sonntag, 10. Juli 2011, ist die Stecke wegen der Arbeiten ab 20 Uhr nur beschränkt befahrbar. Dies hat im Fernverkehr zwischen Basel SBB und Olten Ausfälle und Umleitungen zur Folge. Die Züge der Regio-S-Bahn verkehren nach Fahrplan. „Basel SBB–Olten: SBB erneuert Gleis 1 im Bahnhof Liestal“ weiterlesen

Der SEV erwartet die RhB am Verhandlungstisch

Seit Dezember 2010 verlangt der SEV von der Unternehmensleitung der RhB, ernsthaft über Einzelteile des Firmenarbeitsvertrages zu verhandeln. Obwohl eine erste Verhandlungsrunde auf den 29. Juni 2011 vereinbart wurde, verweigert die RhB die Aufnahme dieser Gespräche. Der SEV hat deshalb beschlossen, den Firmenarbeitsvertrag auf Ende Jahr vorsorglich zu kündigen. Er fordert den VR RhB auf, grünes Licht für Verhandlung zu geben.

SEV
Seit Dezember 2010 verlangt der SEV von der Unternehmensleitung der RhB, ernsthaft über Einzelteile des Firmenarbeitsvertrages zu verhandeln. Obwohl eine erste Verhandlungsrunde auf den 29. Juni 2011 vereinbart wurde, verweigert die RhB die Aufnahme dieser Gespräche. Der SEV hat deshalb beschlossen, den Firmenarbeitsvertrag auf Ende Jahr vorsorglich zu kündigen. Er fordert den VR RhB auf, grünes Licht für Verhandlung zu geben. „Der SEV erwartet die RhB am Verhandlungstisch“ weiterlesen

transfair kündigt den Firmenarbeitsvertrag mit der RhB vorsorglich

Seit Dezember 2010 laufen inoffizielle Gespräche mit der Geschäftsleitung der RhB, da Einzelteile des Firmenarbeitsvertrages FAV überarbeitet werden müssen. Auf den 29. Juni 2011 war die erste Verhandlungsrunde angesetzt. Am besagten Tag teilte die Verhandlungsdelegation der Rhätischen Bahn AG den Personalverbänden mit, dass Sie kein Verhandlungsmandat vom Verwaltungsrat der RhB bekommen haben und somit nicht in die Verhandlungen eintreten können. Dies ist ein Verstoss gegen den Artikel 8 im FAV. Diese Mitteilung, einen Tag vor Ablauf der Kündigungsfrist hat den Personalverband transfair dazu gezwungen, den Firmenarbeitsvertrag RhB vorsorglich zu kündigen. transfair fordert den VR RhB auf, grünes Licht für Verhandlungen zu geben.

transfair
Seit Dezember 2010 laufen inoffizielle Gespräche mit der Geschäftsleitung der RhB, da Einzelteile des Firmenarbeitsvertrages FAV überarbeitet werden müssen. Auf den 29. Juni 2011 war die erste Verhandlungsrunde angesetzt. Am besagten Tag teilte die Verhandlungsdelegation der Rhätischen Bahn AG den Personalverbänden mit, dass Sie kein Verhandlungsmandat vom Verwaltungsrat der RhB bekommen haben und somit nicht in die Verhandlungen eintreten können. Dies ist ein Verstoss gegen den Artikel 8 im FAV. Diese Mitteilung, einen Tag vor Ablauf der Kündigungsfrist hat den Personalverband transfair dazu gezwungen, den Firmenarbeitsvertrag RhB vorsorglich zu kündigen. transfair fordert den VR RhB auf, grünes Licht für Verhandlungen zu geben. „transfair kündigt den Firmenarbeitsvertrag mit der RhB vorsorglich“ weiterlesen

BLS-Strecke Bern–Schwarzenburg: Busse statt Bahn wegen Bauarbeiten

Am Wochenende vom 2./3. Juli 2011 führt die BLS auf der Strecke Niederscherli–Schwarzenburg Unterhaltsarbeiten an Fahrleitungsanlagen aus. Die Züge der S6 verkehren zwischen Bern und Niederscherli, zwischen Niederscherli und Schwarzenburg werden am Samstag und Sonntag alle Züge durch Busse ersetzt.

BLS
Am Wochenende vom 2./3. Juli 2011 führt die BLS auf der Strecke Niederscherli–Schwarzenburg Unterhaltsarbeiten an Fahrleitungsanlagen aus. Die Züge der S6 verkehren zwischen Bern und Niederscherli, zwischen Niederscherli und Schwarzenburg werden am Samstag und Sonntag alle Züge durch Busse ersetzt. „BLS-Strecke Bern–Schwarzenburg: Busse statt Bahn wegen Bauarbeiten“ weiterlesen

BLS-Strecke Thun–Konolfingen: Spezialfahrplan wegen Bauarbeiten

Von Samstag 2. bis Freitag 22. Juli 2011 führt die BLS auf der Strecke Konolfingen–Oberdiessbach umfangreiche Unterhaltsarbeiten an den Gleisanlagen aus. Deshalb gilt für diese Zeit ein Spezialfahrplan: Die Regional- und RegioExpresszüge fallen am 2. Juli tagsüber und danach jeweils Sonntag bis Donnerstag ab 22 Uhr aus. Die Züge werden durch Busse ersetzt.

BLS
Von Samstag 2. bis Freitag 22. Juli 2011 führt die BLS auf der Strecke Konolfingen–Oberdiessbach umfangreiche Unterhaltsarbeiten an den Gleisanlagen aus. Deshalb gilt für diese Zeit ein Spezialfahrplan: Die Regional- und RegioExpresszüge fallen am 2. Juli tagsüber und danach jeweils Sonntag bis Donnerstag ab 22 Uhr aus. Die Züge werden durch Busse ersetzt. „BLS-Strecke Thun–Konolfingen: Spezialfahrplan wegen Bauarbeiten“ weiterlesen

SG: Das Bahndreieck Zürich – St.Gallen – Sargans bis ins Jahr 2018 ausbauen

Die Regierung des Kantons St.Gallen hat zu den Vorschlägen des Bundesrates für die neue Bahninfrastrukturfinanzierung und den zusätzlichen Ausbauschritt 2025 Stellung genommen. Sie fordert eine Umsetzung der bereits 2009 beschlossenen Ausbauten Zürich-St.Gallen bis 2018. Die zusätzlich vom Bundesrat bis 2025 vorgeschlagenen Ausbauten auf den Verbindungen Zürich-Sargans und St.Gallen-Rapperswil sollen unter Einbezug von zusätzlichen Ausbauten im Rheintal ebenfalls bis 2018 umgesetzt werden.

Kanton St.Gallen
Die Regierung des Kantons St.Gallen hat zu den Vorschlägen des Bundesrates für die neue Bahninfrastrukturfinanzierung und den zusätzlichen Ausbauschritt 2025 Stellung genommen. Sie fordert eine Umsetzung der bereits 2009 beschlossenen Ausbauten Zürich-St.Gallen bis 2018. Die zusätzlich vom Bundesrat bis 2025 vorgeschlagenen Ausbauten auf den Verbindungen Zürich-Sargans und St.Gallen-Rapperswil sollen unter Einbezug von zusätzlichen Ausbauten im Rheintal ebenfalls bis 2018 umgesetzt werden. „SG: Das Bahndreieck Zürich – St.Gallen – Sargans bis ins Jahr 2018 ausbauen“ weiterlesen

Zuger Seefest: SBB verdoppelt die Zahl der Sitzplätze auf der S1

Die SBB bietet für das Zuger Seefest am kommenden Samstag zusätzliche Sitzplätze an. Für die Rückreise verkehren zahlreiche S1-Züge ab Zug im Doppelpack, sprich als zwei aneinander gekuppelte FLIRT-Züge. Zudem fährt ein Extrazug ab 00.39 Uhr in Richtung Luzern mit Halt an allen Stationen. So gelangen Festbesucherinnen und -besucher bequem und ohne Parkplatzsorgen nach Zug und wieder nach Hause.

SBB CFF FFS
Die SBB bietet für das Zuger Seefest am kommenden Samstag zusätzliche Sitzplätze an. Für die Rückreise verkehren zahlreiche S1-Züge ab Zug im Doppelpack, sprich als zwei aneinander gekuppelte FLIRT-Züge. Zudem fährt ein Extrazug ab 00.39 Uhr in Richtung Luzern mit Halt an allen Stationen. So gelangen Festbesucherinnen und -besucher bequem und ohne Parkplatzsorgen nach Zug und wieder nach Hause. „Zuger Seefest: SBB verdoppelt die Zahl der Sitzplätze auf der S1“ weiterlesen

Bundesrat: HGV-Vereinbarungen mit SBB genehmigt

Der Bundesrat hat zwei Finanzierungsvereinbarungen mit der SBB für die Leistungssteigerung in Winterthur und für den Ausbau der Kreuzungsstation in Au genehmigt. Der HGV-Anschluss wird über den FinöV-Fonds finanziert.

Der Bundesrat / Generalsekretariat UVEK
Der Bundesrat hat zwei Finanzierungsvereinbarungen mit der SBB für die Leistungssteigerung in Winterthur und für den Ausbau der Kreuzungsstation in Au genehmigt. Der HGV-Anschluss wird über den FinöV-Fonds finanziert. „Bundesrat: HGV-Vereinbarungen mit SBB genehmigt“ weiterlesen

thurbo: Zusammenarbeit transfair und VSLF

Aufgrund von verschiedenen Gerüchten wurden wir vermehrt von VSLF- und transfair-Mitgliedern angefragt, ob sich transfair und VSLF zusammenschliessen werden.

erstellt am 08. Juni 2011 @ 11:13 Uhr
VSLF, Newsletter, VSLF, 02. Juni 2011
Aufgrund von verschiedenen Gerüchten wurden wir vermehrt von VSLF– und transfair-Mitgliedern angefragt, ob sich transfair und VSLF zusammenschliessen werden. „thurbo: Zusammenarbeit transfair und VSLF“ weiterlesen

Bundesrat startet Umsetzung der „Zukünftigen Entwicklung der Bahninfrastruktur ZEB“

Der Bundesrat hat die erste Vereinbarung zwischen Bund und SBB gutgeheissen, mit welcher das Projekt „Zukünftige Entwicklung der Bahninfrastruktur“ (ZEB) umgesetzt wird. Das erste Paket umfasst primär Projekte, welche im Zusammenhang mit der Neuen Eisenbahn-Alpentransversale (NEAT) und der Durchmesserlinie (DML) Zürich realisiert werden. Die Kosten dafür betragen 440 Millionen Franken.

Der Bundesrat / Generalsekretariat UVEK
Der Bundesrat hat die erste Vereinbarung zwischen Bund und SBB gutgeheissen, mit welcher das Projekt „Zukünftige Entwicklung der Bahninfrastruktur“ (ZEB) umgesetzt wird. Das erste Paket umfasst primär Projekte, welche im Zusammenhang mit der Neuen Eisenbahn-Alpentransversale (NEAT) und der Durchmesserlinie (DML) Zürich realisiert werden. Die Kosten dafür betragen 440 Millionen Franken. „Bundesrat startet Umsetzung der „Zukünftigen Entwicklung der Bahninfrastruktur ZEB““ weiterlesen