Projekt Ae 6/6 11406 „Obwalden“ wird eingestellt

Im März dieses Jahres mussten wir aufgrund eines Bauvorhabens einen anderen Lagerplatz für die Ae 6/6 11406 finden. Vor Ostern schien zur Freude von uns und aller Bahnfans der weitere Verlauf des Projektes 11406 sichergestellt zu sein. Ein neuer Zwischenlagerplatz sowie die dazu benötigten finanziellen Mittel waren unter kräftiger Mithilfe von Dritten und Spendern sichergestellt. Leider scheiterte die ganze Geschichte schliesslich an einer kleinen Formalität im Zusammenhang der Lagerung, die wir nicht erlangen konnten.

Verein 11406
Ae 66 11406 Obwalden 32515_02Im März dieses Jahres mussten wir aufgrund eines Bauvorhabens einen anderen Lagerplatz für die Ae 6/6 11406 finden. Vor Ostern schien zur Freude von uns und aller Bahnfans der weitere Verlauf des Projektes 11406 sichergestellt zu sein. Ein neuer Zwischenlagerplatz sowie die dazu benötigten finanziellen Mittel waren unter kräftiger Mithilfe von Dritten und Spendern sichergestellt. Leider scheiterte die ganze Geschichte schliesslich an einer kleinen Formalität im Zusammenhang der Lagerung, die wir nicht erlangen konnten.

Ae 66 11406 Obwalden 32515_03Seit 2006 waren wir um den Erhalt der Ae 6/6 11406 als Denkmallok bestrebt. SBB Historic und SBB Cargo unterstützten uns zum Start des Projektes. In einer ungewöhnlichen Transportaktion fuhr die 11406 als erste Gotthardlok vom Tessin durch den Gotthard-Strassentunnel in die Zentralschweiz. Verschiedene Standorte als Denkmal wurden innerhalb Alpnachstad OW geprüft, worauf einer in die engere Wahl fiel. Während den vergangenen Jahren hatten sich für uns verschiedene Bedingungen verändert, worauf wir öfters vor einer neuen Ausgangslange standen. So haben auch die Ae 6/6 bei den SBB ebenfalls eine Veränderung erfahren. Weniger im Regeldienst, aber um so zahlreicher in der historischen Flotte von SBB Historic. Mittlerweile steht sogar ein Exemplar im Verkehrshaus der Schweiz.

Die heutige Situation drängte uns leider zur Einstellung des Projektes. Zum Entscheid hat sicher auch das mittlerweile fehlende Interesse der öffentlichen Hand beigetragen. Die „Obwalden“ wurde im Einvernehmen mit SBB Historic als Eigentümerin am 17.6.2011 in Ennetmoos NW abgebrochen. Zum Trost aller Bemühungen in der Geschichte der 11406 bleibt eine komplette Frontpartie erhalten. Diese wird im Rahmen eines Forschungsprojektes mit interaktiv funktionierendem Führerstand aufgearbeitet und später der Öffentlichkeit zugängig gemacht.

Abschliessend bedanken wir uns vom Verein 11406 bei SBB Historic, allen Mithelfer und Spender, die uns in unserem Projekt wohlwollend unterstützt haben.

Ae 66 11406 Obwalden 32515_04

Weblinks

  • NEUE LUZERNER ZEITUNG – «Denkmal-Lok» nun doch verschrottet
  • Autor: Redaktion

    Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

    Schreibe einen Kommentar