Ortics liefert Passagier-Informations-System MEDUSA für Metro São Paolo

Die Ortics GmbH liefert für den Partner EKE Electronics ein umfangreiches Passagier-Informations-System MEDUSA in São Paolo, Brasilien an das Konsortium MTTRENS.

Ortics
Metro São Paolo 35533_01Die Ortics GmbH liefert für den Partner EKE Electronics ein umfangreiches Passagier-Informations-System MEDUSA in São Paolo, Brasilien an das Konsortium MTTRENS.

Die Züge werden bei der São Paolo Metro Linie 3 eingesetzt. Die Inbetriebnahme der ersten Züge erfolgte in enger Zusammenarbeit mit EKE und MTTRENS vor Ort in Brasilien.

Bei dem gelieferten System kommen die folgenden MEDUSA Module zum Einsatz:

  • Innen- und Aussendisplays
  • PA Audio
  • Kommunikation
  • MMI Fahrerdisplays
  • PIS Controller

und weiteres Zubehör.

Neben der PA Anlage die automatische und manuelle Fahrgastinformation bietet, kommt ein spezielles Kommunikationssystem zum Einsatz, das zukünftig durch gezielte Ruf-Weiterleitung (via VoIP/SIP) auch Kommunikation bei fahrerloser Fahrzeugführung unterstützt.

Zudem bietet das ausgelieferte System Schnittstellen zur Sprachübermittlung über Daten als auch über Funktechnologie um die Kommunikationssicherheit weiter zu erhöhen.

Eine Ethernet Backbone mit einer Übertragungsbandbreite von 1GB stellt eine zuverlässige Übertragung innerhalb der Fahrzeuge sicher.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar