ZH: Aggloprogramm an neue Situation anpassen

Die Vernehmlassung des Agglomerationsprogramms für Zürich und das Glatttal geht am 30.11.2011 zu Ende. Mit der Annahme der Städte-Initiative am 4. September 2011 hat sich die Ausgangslage radikal geändert. Die Umweltorganisation umverkehR fordert, dass das Agglomerationsprogramm entsprechend angepasst wird.

umverkehR
Die Vernehmlassung des Agglomerationsprogramms für Zürich und das Glatttal geht am 30.11.2011 zu Ende. Mit der Annahme der Städte-Initiative am 4. September 2011 hat sich die Ausgangslage radikal geändert. Die Umweltorganisation umverkehR fordert, dass das Agglomerationsprogramm entsprechend angepasst wird. „ZH: Aggloprogramm an neue Situation anpassen“ weiterlesen

SBB-Industriewerk in Bellinzona: Erste Lokomotive zurück an Firma MRCE Dispolok

Am 17. Juni 2011 hat das SBB-Industriewerk Bellinzona die erste revidierte Lokomotive des Typs «ES64 F4» dem Kunden, der deutschen MRCE Dispolok GmbH, zurückgegeben. Das Industriewerk hat den Revisionsauftrag von der deutschen Leasinggesellschaft Anfang Jahr erhalten. In den nächsten Monaten werden in Bellinzona insgesamt zwanzig Lokomotiven revidiert und einer Hauptinspektion unterzogen.

erstellt am 17. Juni 2011 @ 22:59 Uhr
SBB CFF FFS / MRCE Dispolok
MRCE Dispolok ES64 F4 34742_01Am 17. Juni 2011 hat das SBB-Industriewerk Bellinzona die erste revidierte Lokomotive des Typs «ES64 F4» dem Kunden, der deutschen MRCE Dispolok GmbH, zurückgegeben. Das Industriewerk hat den Revisionsauftrag von der deutschen Leasinggesellschaft Anfang Jahr erhalten. In den nächsten Monaten werden in Bellinzona insgesamt zwanzig Lokomotiven revidiert und einer Hauptinspektion unterzogen. „SBB-Industriewerk in Bellinzona: Erste Lokomotive zurück an Firma MRCE Dispolok“ weiterlesen

BLS-Strecke Spiez – Zweisimmen: Weniger Bahnübergänge für mehr Sicherheit

Dank einer neuen Unterführung in Reidenbach und einer neuen Brücke in Weissenbach konnte die BLS auf dem Gemeindegebiet von Boltigen im Simmental sechs Bahnübergänge schliessen. In das im Frühjahr 2010 gestartete Projekt, das auch eine neue Erschliessungsstrasse umfasst, investierte die BLS zusammen mit der Gemeinde Boltigen rund CHF 3 Mio.

BLS
Dank einer neuen Unterführung in Reidenbach und einer neuen Brücke in Weissenbach konnte die BLS auf dem Gemeindegebiet von Boltigen im Simmental sechs Bahnübergänge schliessen. In das im Frühjahr 2010 gestartete Projekt, das auch eine neue Erschliessungsstrasse umfasst, investierte die BLS zusammen mit der Gemeinde Boltigen rund CHF 3 Mio. „BLS-Strecke Spiez – Zweisimmen: Weniger Bahnübergänge für mehr Sicherheit“ weiterlesen

Stadler Reinickendorf ist stolz: Erster Rohbau des ODEG-Doppelstocktriebzugs ist produziert

Im März 2011 wurde die Stadler Reinickendorf GmbH neu gegründet, mit dem Hintergrund, dort Rohbauten für Schienenfahrzeuge zu fertigen. Die Stadler Reinickendorf kann nun nach 3 Monaten intensiver Arbeit auf den ersten Erfolg blicken – der erste Rohbau für den Doppelstocktriebzug Typ KISS für die ODEG wurde in der Nacht vom 31.05. auf den 01.06. 2011 zur Stadler Pankow GmbH überführt.

erstellt am 06. Juni 2011 @ 16:09 Uhr
Stadler Pankow
ODEG STADLER KISS 17264_02Im März 2011 wurde die Stadler Reinickendorf GmbH neu gegründet, mit dem Hintergrund, dort Rohbauten für Schienenfahrzeuge zu fertigen. Die Stadler Reinickendorf kann nun nach 3 Monaten intensiver Arbeit auf den ersten Erfolg blicken – der erste Rohbau für den Doppelstocktriebzug Typ KISS für die ODEG wurde in der Nacht vom 31.05. auf den 01.06. 2011 zur Stadler Pankow GmbH überführt. „Stadler Reinickendorf ist stolz: Erster Rohbau des ODEG-Doppelstocktriebzugs ist produziert“ weiterlesen

Nach dem Cupspiel SC Kriens – GC: SBB Rollmaterial durch Fans beschädigt

Nach dem Cupspiel Kriens – GC kam es in Kriens und in Luzern zu Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Fanlagern. Während in Kriens rund ein Dutzend Krienser die wegfahrenden VBL-Busse mit Steinen bewarfen, griffen Luzerner Fans im Bahnhof Luzern den abfahrenden Extrazug der Zürcher an. Zwei Personen erlitten Verletzungen. Es entstand Sachschaden an VBL-Bussen und am SBB-Rollmaterial.

Kapo LU
Nach dem Cupspiel KriensGC kam es in Kriens und in Luzern zu Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Fanlagern. Während in Kriens rund ein Dutzend Krienser die wegfahrenden VBL-Busse mit Steinen bewarfen, griffen Luzerner Fans im Bahnhof Luzern den abfahrenden Extrazug der Zürcher an. Zwei Personen erlitten Verletzungen. Es entstand Sachschaden an VBL-Bussen und am SBB-Rollmaterial. „Nach dem Cupspiel SC Kriens – GC: SBB Rollmaterial durch Fans beschädigt“ weiterlesen

Frauen seit 20 Jahren im Führerstand der SBB: 1000 neue Lokführerinnen und Lokführer in den nächsten Jahren

Seit 1991 sind Frauen als Lokführerinnen bei der SBB unterwegs. In den nächsten zehn Jahren werden 1000 neue Lokführerinnen und Lokführer benötigt. Dabei sollen vermehrt auch Frauen gewonnen werden.

SBB CFF FFS
Lokomotivfuehrerin in einem GTW der Seetalbahn 40270_01Seit 1991 sind Frauen als Lokführerinnen bei der SBB unterwegs. In den nächsten zehn Jahren werden 1000 neue Lokführerinnen und Lokführer benötigt. Dabei sollen vermehrt auch Frauen gewonnen werden. „Frauen seit 20 Jahren im Führerstand der SBB: 1000 neue Lokführerinnen und Lokführer in den nächsten Jahren“ weiterlesen

S-Bahn-Haltestelle Steinhausen Rigiblick: Baustart für zusätzlichen Halt in Steinhausen

Vertreter des Kantons Zug, der Gemeinde Steinhausen und der SBB feierten am 28. November 2011 in Steinhausen den Baustart für die neue S-Bahn-Haltestelle Steinhausen Rigiblick. Dank dieser neuen Haltestelle werden die Gebiete Sumpfstrasse, Turmstrasse und Chamerried direkt erschlossen.

SBB CFF FFS
S-Bahn-Haltestelle Steinhausen Rigiblick 40265_01Vertreter des Kantons Zug, der Gemeinde Steinhausen und der SBB feierten am 28. November 2011 in Steinhausen den Baustart für die neue S-Bahn-Haltestelle Steinhausen Rigiblick. Dank dieser neuen Haltestelle werden die Gebiete Sumpfstrasse, Turmstrasse und Chamerried direkt erschlossen. „S-Bahn-Haltestelle Steinhausen Rigiblick: Baustart für zusätzlichen Halt in Steinhausen“ weiterlesen

Kantone Bern, Luzern, Solothurn: 13 brandneue FLIRT-Züge für den Regionalverkehr

Die SBB erneuert ihre Regionalverkehrsflotte in den Kantonen Bern, Luzern und Solothurn. Sie löst eine Option bei der Stadler Bussnang AG ein und bestellt für rund 128 Mio. Franken 13 Züge des Typs FLIRT. Die modernen Züge mit Niederflureinstieg, Klimaanlage, Kundeninformationsmonitoren und behindertengerechten Toiletten werden zwischen Ende 2012 und Ende 2013 schrittweise ausgeliefert. Sie fahren auf der Linie Olten–Biel, als RegioExpress Olten–Luzern sowie als S18 zwischen Luzern und Sursee.

erstellt am 09. Mai 2011 @ 13:26 Uhr
SBB CFF FFS / ruf
Die SBB erneuert ihre Regionalverkehrsflotte in den Kantonen Bern, Luzern und Solothurn. Sie löst eine Option bei der Stadler Bussnang AG ein und bestellt für rund 128 Mio. Franken 13 Züge des Typs FLIRT. Die modernen Züge mit Niederflureinstieg, Klimaanlage, Kundeninformationsmonitoren und behindertengerechten Toiletten werden zwischen Ende 2012 und Ende 2013 schrittweise ausgeliefert. Sie fahren auf der Linie Olten–Biel, als RegioExpress Olten–Luzern sowie als S18 zwischen Luzern und Sursee. „Kantone Bern, Luzern, Solothurn: 13 brandneue FLIRT-Züge für den Regionalverkehr“ weiterlesen

Bundesrätin Doris Leuthard trifft den deutschen Verkehrsminister Peter Ramsauer

Bundesrätin Doris Leuthard reist am 1. Dezember 2011 für einen Arbeitsbesuch nach Berlin. Sie wird sich dort mit dem deutschen Amtskollegen Peter Ramsauer treffen. Beim Gespräch geht es unter anderem auch um die Zulaufstrecke zur Neuen Eisenbahn-Alpentransversalen (NEAT).

Generalsekretariat UVEK
Bundesrätin Doris Leuthard reist am 1. Dezember 2011 für einen Arbeitsbesuch nach Berlin. Sie wird sich dort mit dem deutschen Amtskollegen Peter Ramsauer treffen. Beim Gespräch geht es unter anderem auch um die Zulaufstrecke zur Neuen Eisenbahn-Alpentransversalen (NEAT). „Bundesrätin Doris Leuthard trifft den deutschen Verkehrsminister Peter Ramsauer“ weiterlesen