Brünig-Sperre: Bahnersatzbusse zwischen Sarnen und Meiringen

Die Zentralbahn saniert auf der Strecke zwischen Sarnen und Meiringen zwei Unterführungen und erweitert zwei über 120 Jahre alte Tunnelanlagen. Die gesamte Dauer der verschiedenen Sanierungsprojekte dauert vom 24. Oktober bis 25. November 2011. In der ersten Woche vom 24. bis 30. Oktober war die Strecke von Sarnen nach Meiringen für den Zugsverkehr gesperrt. In der restlichen Zeit vom 1. bis 25. November verkürzt sich die Streckensperre auf Giswil bis Meiringen. Während der ganzen Zeit verkehren jeweils Bahnersatzbusse. Damit die Anschlüsse gewährleistet werden, verkehren diese zum Teil früher.

erstellt am 23. Oktober 2011 @ 16:00 Uhr
SBB CFF FFS / Christoph Omlin / zb Zentralbahn
Neubau Perronunterfuehrung Sachseln 39073_03Update Die Zentralbahn saniert auf der Strecke zwischen Sarnen und Meiringen zwei Unterführungen und erweitert zwei über 120 Jahre alte Tunnelanlagen. Die gesamte Dauer der verschiedenen Sanierungsprojekte dauert vom 24. Oktober bis 25. November 2011. In der ersten Woche vom 24. bis 30. Oktober war die Strecke von Sarnen nach Meiringen für den Zugsverkehr gesperrt. In der restlichen Zeit vom 1. bis 25. November verkürzt sich die Streckensperre auf Giswil bis Meiringen. Während der ganzen Zeit verkehren jeweils Bahnersatzbusse. Damit die Anschlüsse gewährleistet werden, verkehren diese zum Teil früher.

Neubau Perronunterfuehrung Sachseln 39073_04Die Personenunterführung Degelholz sowie die Wegunterführung Buchholz in unmittelbarer Nähe der Haltestelle Ewil Maxon stammen aus dem Erstellungsjahr 1888 und sind sanierungsbedürftig. Diese Arbeiten dauerten vom 24. bis 30. Oktober 2011 und kosteten rund 1 Mio. Franken. Aber auch die beiden Tunnels Tschorren (zwischen Kaiserstuhl und Lungern) und Chäppeli (zwischen Lungern und Brünig-Hasliberg) stammen aus dem Jahre 1888, sind sanierungsbedürftig und entsprechen nicht mehr den aktuellen und gesetzlichen Vorschriften. Es werden Sicherheitsräume geschaffen und die Tunnelprofile angepasst. Dies verbessert auch die Arbeitsbedingungen für das Unterhaltspersonal der Zentralbahn. Bei den Sanierungsarbeiten wird grosser Wert darauf gelegt, das über 120 Jahre alte Bauwerk zu erhalten.

Neubau Perronunterfuehrung Sachseln 39073_05Diese Tunnelarbeiten und noch weitere Unterhaltsarbeiten entlang der Strecke können während der Zeit vom 24. Oktober bis 20. November 2011 getätigt werden und kosten 4.7 Mio. Franken. Sie haben allerdings folgende Streckensperren zur Folge:

24. bis 30. Oktober 2011: Sarnen-Meiringen
Die Strecke zwischen Sarnen und Meiringen war gesperrt. Es verkehrten Bahnersatzbusse. Damit in Sarnen der Anschluss an die Züge Richtung Luzern abgewartet werden konnten, verkehrten die Busse ab den Unterwegsstationen gemäss folgendem Fahrplan:

Bahnersatzbusse Sarnen Meiringen 39073_01

1. bis 25. November 2011
Die Strecke zwischen Giswil und Meiringen ist gesperrt. Es verkehren Bahnersatzbusse. Damit in Giswil der Anschluss an die Züge Richtung Luzern abgewartet werden kann, verkehren die Busse ab den Unterwegsstationen gemäss folgendem Fahrplan:

Bahnersatzbusse Sarnen Meiringen 39073_02

Siehe auch

 

Weblinks

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar