ABB übernimmt Envitech Energy, um Präsenz auf nordamerikanischem Bahnmarkt auszubauen

ABB übernimmt das kanadische Unternehmen Envitech Energy, um ihr Angebot an elektrischen Ausrüstungen und Lösungen für den Bahninfrastrukturmarkt zu erweitern.

ABB Schweiz
ABB übernimmt das kanadische Unternehmen Envitech Energy, um ihr Angebot an elektrischen Ausrüstungen und Lösungen für den Bahninfrastrukturmarkt zu erweitern.

Envitech Energy mit Hauptsitz in Pointe Claire, Quebec, Kanada, beschäftigt 36 Mitarbeitende und stellt Bahnstromausrüstung und -lösungen für Nahverkehrsanwendungen bereit. Zum Portfolio gehören Traktionsgleichrichter, Antriebskomponenten, Bremsenergieaufnahmegeräte, automatische Erdung und Energiespeicherlösungen. Über den Wert der Transaktion, die den üblichen regulatorischen Genehmigungen unterliegt, haben beide Parteien Stillschweigen vereinbart.

Dank des ausgewiesenen Know-hows von Envitech Energy auf dem Gebiet der Leistungselektronik und Energiespeicherung werden die Kunden von ABB von hoch entwickelten Energieeffizienzlösungen im Bahnbereich profitieren.

„Die Übernahme ist in Übereinstimmung mit der Strategie der ABB-Division Industrieautomation und Antriebe, unsere Technologieplattform und Lösungspalette auf dem attraktiven globalen und regionalen Bahnmarkt zu erweitern“, sagt Divisionsleiter Ulrich Spiesshofer. „Das Team von Envitech Energy wird hervorragende technische Kenntnisse und einen ausgeprägten Unternehmergeist in unser nordamerikanisches Leistungselektronik- und Bahngeschäft einbringen. Das fundierte Anwendungs- und Lösungswissen sowie die exzellenten Produkte des Unternehmens sind eine wertvolle Bereicherung für unser bestehendes Bahnportfolio.“

ABB hat ihre Bahnaktivitäten in den letzten Jahren erheblich ausgebaut und sich zu einem wichtigen Lieferanten für viele Schienenfahrzeughersteller und lokale Schienennetzbetreiber entwickelt. Der Umsatz im Bahngeschäft von ABB ist in den letzten Jahren um durchschnittlich rund 30 Prozent im Jahr gewachsen. 2010 erhielt ABB Aufträge im Wert von über 1 Milliarde US-Dollar.

„Wir freuen uns sehr, Teil von ABB zu werden“, sagt Réjean Larouche, President von Envitech Energy. „Der Zusammenschluss mit ABB ist der logische nächste Schritt mit Blick auf das Wachstum unseres Unternehmens. Diese Transaktion wird unsere Reichweite vergrössern und uns helfen, optimale Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln.“
Die Übernahme soll bis Ende des Jahres abgeschlossen werden.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar