Viriato weiterhin auf Erfolgskurs bei DB Personenverkehr

SMA und Partner AG hat im Rahmen einer EU-weiten Ausschreibung den Zuschlag für die Lieferung eines neuen Systems zur Fahrlagenplanung bei DB Personenverkehr erhalten.

SMA und Partner
SMA und Partner AG hat im Rahmen einer EU-weiten Ausschreibung den Zuschlag für die Lieferung eines neuen Systems zur Fahrlagenplanung bei DB Personenverkehr erhalten.

Neue Marktstrategien durch Ausdifferenzierung des Angebots sowie geänderte Strategien beim Netzunterhalt durch die Schaffung von Baukorridoren führen zu einer enormen Komplexitätssteigerung im Prozess der Fahrplanerstellung. Das den Planer unterstützende IT-Verfahren soll deshalb funktional zu einem integralen Planungssystem erweitert werden, in welchem die Fahrlagen evolutionär über deren ganzen Lebensdauer weiterentwickelt werden. Integrierte Bewertungsmöglichkeiten versetzen den Planer in die Lage, die Auswirkungen seiner Planungen auf Qualität und Kosten zu überprüfen und damit den Fahrplan auch aus unternehmerischer Sicht kreativ mit zu gestalten.

Kern des neuen Systems bildet unser bewährtes Produkt Viriato, das dank einer kompletten Migration der Software auf eine neue, zukunftsgerichtete Plattform mit einer modernen Architektur am Anfang eines neuen Produktzyklus steht. Mit den umfassenden funktionalen Erweiterungen erhalten die Anwender ein ausgereiftes und mächtiges Instrument für die Fahrlagenplanung.

www.bahn.de/
Der Auftrag umfasst die Programmlizenzen für 300 Anwender, ein Dienstleistungsprojekt zur Entwicklung von funktionalen Erweiterungen mit einer Laufzeit von 30 Monaten sowie die Wartung und Pflege der Software während 10 Jahren.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar