Personenunfall in Vernier: Strecke Genève – La Plaine war unterbrochen

Zwischen Genève und La Plaine, auf der Linie Genève – Bellegarde (Ain), war die Strecke für den Bahnverkehr wegen einem Personenunfall in Vernier am 13. Mai 2012 von 15 bis 18:23 Uhr unterbrochen:

erstellt am 13. Mai 2012 @ 18:28 Uhr
SBB CFF FFS, Bahnverkehrsinformation
Zwischen Genève und La Plaine, auf der Linie Genève – Bellegarde (Ain), war die Strecke für den Bahnverkehr wegen einem Personenunfall in Vernier am 13. Mai 2012 von 15 bis 18:23 Uhr unterbrochen:

  • Die internationalen Züge  TGV  RE  fielen zwischen Genève und Bellegarde (Ain) aus.
  • Die  R  Genève – La Plaine fielen zwischen Genève und Vernier-Meyrin Cargo aus.
    • Reisende von Genève nach La Plaine benutzten das Tram  14  nach Blandonnet (Vernier) und stiegen in Vernier auf den  R  nach La Plaine um.
    • Reisende von Genève nach Meyrin, Zimeysa benutzten dîe Fernverkehrszüge  IC  ICN  IR  nach Genève-Aéroport und stiegen in Genève-Aéroport auf den Bus 57 nach Meyrin, gare + Zimeysa, gare um.

Wegen des Personenunfalls endete der  TGV  9773 Paris-Gare de Lyon in Vernier. Es verkehrte ein Extrazug Vernier – Genève. Reisende aus dem betroffenen  TGV  erhielten zirka 90 Minuten Verspätung.

Update Von 18:23 bis 20:08 Uhr war die Strecke für den Bahnverkehr wieder beschränkt befahrbar. Es musste mit Verspätungen gerechnet werden. Um 20:08 Uhr war die Störung behoben, es musste noch bis zirka 20:30 Uhr mit Verspätungen gerechnet werden.

Dauer der Störung unbestimmt.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar