Neue Schweizer Lokomotiven Ae 4/7, Be 4/4 und Re 4/4 I in der Eisenbahn-Erlebniswelt Horb am Neckar

Primär widmet sich der Verein „Freunde zur Erhaltung historischer Schienenfahrzeuge e.V.“ (FzS) dem Erhalt württembergischer Lokomotiven, Trieb-, Güter- und Personwagen. Bedingt durch die neue Heimat der SVG Eisenbahn-Erlebniswelt in Horb am Neckar an der Gäubahn zwischen Stuttgart, Horb, Singen und Zürich liegt das Interesse in der Ausstellungslandschaft zunehmend, aber im geringen Maße, auch auf dem Erhalt von schweizerischen Lokomotiven. Bereits mit Eröffnung des Museums im Mai 2011 konnte die optisch aufgearbeitete elektrische Lokomotive 11401 der Baureihe Ae 6/6, die Gotthard-Lokomotive, aus Beständen von SBB Historic präsentiert werden.

SVG / Sandro Hartmeier
Primär widmet sich der Verein „Freunde zur Erhaltung historischer Schienenfahrzeuge e.V.“ (FzS) dem Erhalt württembergischer Lokomotiven, Trieb-, Güter- und Personwagen. Bedingt durch die neue Heimat der SVG Eisenbahn-Erlebniswelt in Horb am Neckar an der Gäubahn zwischen Stuttgart, Horb, Singen und Zürich liegt das Interesse in der Ausstellungslandschaft zunehmend, aber im geringen Maße, auch auf dem Erhalt von schweizerischen Lokomotiven. Bereits mit Eröffnung des Museums im Mai 2011 konnte die optisch aufgearbeitete elektrische Lokomotive 11401 der Baureihe Ae 6/6, die Gotthard-Lokomotive, aus Beständen von SBB Historic präsentiert werden.

Durch gute Kontakte in die Schweiz konnten aus privaten Beständen im Juni 2012 drei weitere historische Lokomotiven als Dauerleihgabe übernommen werden, die nun die Sammlung an Schweizer Lokomotiven komplettieren:

In der SVG Eisenbahn-Erlebniswelt sehen Sie damit den größten Bestand an historischen Schweizer Lokomotiven außerhalb der Eidgenossenschaft. Lokparadies Schweiz in Horb am Neckar.

Siehe auch

 

Weblinks

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar