Wynental- und Suhrentalbahn: Die Zukunft bringt grosse Herausforderungen

AAR bus+bahn, Wynental- und Suhrentalbahn berichtete anlässlich der Generalversammlung vom 28. Juni 2012 von einem erfolgreichen Jahr. Der seit einem Jahr amtierende Verwaltungsratspräsident Kaspar Hemmeler konnte ein positives Rechnungsergebnis präsentieren. Zudem informierte AAR bus+bahn auch über die dringend notwendigen Investitionen, um die künftige, weitere Nachfragesteigerung bewältigen zu können.

AAR bus+bahn
AAR Verkaufsstelle Suhr 48925_01AAR bus+bahn, Wynental- und Suhrentalbahn berichtete anlässlich der Generalversammlung vom 28. Juni 2012 von einem erfolgreichen Jahr. Der seit einem Jahr amtierende Verwaltungsratspräsident Kaspar Hemmeler konnte ein positives Rechnungsergebnis präsentieren. Zudem informierte AAR bus+bahn auch über die dringend notwendigen Investitionen, um die künftige, weitere Nachfragesteigerung bewältigen zu können.

Anlässlich der Generalversammlung von AAR bus+bahn, Wynental- und Suhrentalbahn, konnten der seit einem Jahr amtierende Verwaltungsratspräsident Kaspar Hemmeler und Direktor Mathias Grünenfelder die Aktionäre im workaarcenter in Gränichen begrüssen. Mit Stolz berichteten sie über die Ergebnisse des Geschäftsjahres 2011. Sei es vom positiven Rechnungsergebnis, von den Resultaten der durchgeführten Kundenzufriedenheitsumfrage oder des Erreichens des Qualitäts-Gütesiegel Q II vom Schweizer Tourismusverband.

Zudem wurde auch über die zurzeit laufenden Investitionsvorhaben berichtet. Auch die Informationen über die mit dem Besteller in Diskussion befindenden dringend nötigen Investitionsvorhaben zur Bewältigung der weiteren Nachfragesteigerung fanden aufmerksame Zuhörende.

Steigende Nachfrage und hohe Kundenzufriedenheit
Im letzten Jahr stieg die Nachfrage erneut auf 5,8 Millionen Fahrgäste. Auch der Verkehrsertrag stieg um 6.0 % auf 8,2 Millionen Franken. Mathias Grünenfelder ergänzt: „Die Entwicklung ist erfreulich. Sie fordert uns jedoch bezüglich einer anspruchsvollen und flexiblen Planung von verfügbaren Rollmaterial- und Personalressourcen.“ Erfreut äusserte sich Grünenfelder auch über die Resultate der Kundenzufriedenheitsumfrage. Die Resultate mit einem Gesamtwert von 74 Punkten zeigen, dass die Kunden mehrheitlich zufrieden sind, dies vor allem in den Bereichen „Sicherheit“ und „Netzqualität“. Auch die Bereiche „Informationen bei Verspätungen“ und „Sauberkeit der Haltestellen“ konnten verbessert werden. Einen sehr hohen Wert erreichten die bedienten Verkaufsstellen, der aufzeigt, dass die Kunden und Kundinnen die neue Verkaufsstelle in Suhr und die strategische Ausrichtung in Bezug „Verkauf vor Ort“ positiv wahrnehmen. Grünenfelder dazu: „Die Resultate bestätigen die Bemühungen des ganzen Personals. Sie zeigen uns jedoch auch den Handlungsbedarf, vor allem in den Bereichen „Zuverlässigkeit“ und der „Bedienung von Billettautomaten.“

Nachfragesteigerung ist grosse Herausforderung
Nach den ordentlichen Geschäften folgten die Erläuterungen der strategischen Herausforderungen. Die ersten Zeichen dazu werden in den zurzeit laufenden Ausbauarbeiten im Bahnhof Aarau ersichtlich. So wird per Ende 2012 der neue Perron mit einer Treppe und mit einer zusätzlichen Rampe in Betrieb genommen. Damit wird die Zugangskapazität verdoppelt. Mathias Grünenfelder sagt dazu: „Ein Ausbau von Infrastruktur und Rollmaterial ist unabdingbar. Seit längerer Zeit laufen sehr konstruktive Gespräche mit Bund und Kanton bezüglich Massnahmen, um die erwartete Mehrnachfrage bewältigen zu können.“

Wahl des Verwaltungsrates
Gegen Ende der Versammlung wurde Herr Hans Konrad Bareiss, dipl. Ing. ETHZ/SVI von Erlenbach in den Verwaltungsrat gewählt. Abschliessend dankte die Generalversammlung dem zurücktretenden Verwaltungsrat Kurt Hermann aus Schöftland für die langjährig geleistete Arbeit. Viele entscheidende Massnahmen zur Verbesserung von Angebot und Qualität wurden in seiner 10-jährigen Amtszeit umgesetzt. Er wurde mit einem Präsent und einem verdienten Applaus verabschiedet.

Siehe auch

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar