Crossrail verstärkt seine Position auf dem Markt als ein führender privater Bahnbetreiber

Der führende private Bahnbetreiber Crossrail hat seine Position mit einer neuen starken Aktionärsstruktur gestärkt. Der Prozess der Stärkung der Crossrail AG, welcher im Februar 2012 gestartet wurde, ist abgeschlossen. Nach dem Beitritt von GTS und LKW Walter im Februar 2012, sind nun auch MSC Belgium NV, eine der weltweit grössten Reedereien und Bertschi AG, ein führende europäische Transportfirma, spezialisiert auf den Transport von chemischen Produkten, Aktionäre der Crossrail.

erstellt am 09. Juli 2012 @ 09:58 Uhr
CROSSRAIL / GTS RAIL
Der führende private Bahnbetreiber Crossrail hat seine Position mit einer neuen starken Aktionärsstruktur gestärkt. Der Prozess der Stärkung der Crossrail AG, welcher im Februar 2012 gestartet wurde, ist abgeschlossen. Nach dem Beitritt von GTS und LKW Walter im Februar 2012, sind nun auch MSC Belgium NV, eine der weltweit grössten Reedereien und Bertschi AG, ein führende europäische Transportfirma, spezialisiert auf den Transport von chemischen Produkten, Aktionäre der Crossrail.

Crossrail AG ist ein führendes privates Eisenbahnunternehmen in Europa. Das Unternehmen nach Schweizer Recht hat den Sitz in Muttenz bei Basel. Operativ ist Crossrail in der Schweiz, Deutschland, Italien, Belgien, Frankreich und in den Niederlanden tätig. Zudem besitzt sie mit Crossrail Benelux NV und Crossrail Italy Srl zwei hundertprozentige Tochtergesellschaften.

Ein breites Aktionariat des internationalen Logistik-Unternehmens unterstützt das Geschäftsmodell von Crossrail. Gesellschafter sind: Le Jeune Capital & Partners AG mit 20% der Anteile, LKW Walter (25%), Hupac AG (25%), GTS General Transport-Service (10%), MSC Belgium NV (10%) und Bertschi AG (10%).

Die neue Aktionärsstruktur von Crossrail, mit führenden Unternehmen aus unterschiedlichen logistischen Segmente, welche alle in ihren Märkten für ihre strategische Vision und Solidität stehen, unterstreicht das starke Interesse des Marktes an privaten Eisenbahn-Unternehmen im Bereich des Cargo-Geschäftes. Die beteiligten Unternehmen zeigen mit ihrer Unterstützung deutlich ihr Vertrauen für eine Zukunft von Crossrail als eines der führenden europäischen privaten Eisenbahnunternehmen und ihren Glauben an die wachsende Bedeutung von Crossrail als privater Betreiber zur Förderung der Verlagerung von der Strasse auf die Schiene.

Dank seiner neuen Struktur kann Crossrail weiter Kontinuität und Stabilität garantieren. Mit einer Wachstumsstrategie sollen in den kommenden Jahren Verkehrsanbindungen in ganz Europa angeboten werden. Das Unternehmen konzentriert sich auch auf die Weiterentwicklung seiner starken Position auf dem belgischen Markt, vor allem im Hafen von Antwerpen. Weiter gehen auch Optimierung des bestehenden Netzwerks – dem alpenquerenden Verkehr durch die Schweiz sowie der Verkehr auf der Ost-West-Achse.

Update GTS RAIL mit Sicherheitsbescheinigung
GTS RAIL hat am 10. Juli 2012 die Schweizer Sicherheitsbescheinigung erhalten.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar