Heißwolf Modellbahnzubehör: Nachwuchs bei den „Wölfen“

Speziell für die Spur T und die Gruben- und Feldbahnen der Firma Busch ist nun der analoge Fahrregler SFR300 erhältlich.

Heißwolf Modellbahnzubehör
Heisswolf-analoger-Fahrregler-SFR300-50885_01Speziell für die Spur T und die Gruben- und Feldbahnen der Firma Busch ist nun der analoge Fahrregler SFR300 erhältlich.

Gewissermaßen als „Welpe“ der seit vielen Jahren bewährten „Heißwolf-Fahrregler“ SFR1000 und SFR2000 deckt der SFR300 den Bereich der kleinsten Spuren mit Fahrspannungen bis 4,5V bei 0,3A ab. Die Einstellmöglichkeiten entsprechen jenen des SFR1000. So stellt SFR300 für Glockenankermotoren eine äußerst feinfühlig regelbare Gleichspannung zur Verfügung, Eisenankermotoren lassen sich mit einer Mischung aus Impulsen und Gleichspannung versorgen. So werden alle Modelle sanft und präzise angesteuert und fahren vorbildgetreu langsam und ruckfrei an. Eine einstellbare Überstromabschaltung sorgt für sicheren Betrieb. Der Fahrregler wird als komplettes Set mit Handbedienteil, offenem Leistungsteil und passendem Steckernetzteil geliefert.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar