Rückblick auf das 5. Remisenfest Hochdorf

Bereits zum 5. Mal organisierte der Verein Historische Seethalbahn das Remisenfest in Hochdorf.

Verein Historische Seethalbahn
Bereits zum 5. Mal organisierte der Verein Historische Seethalbahn das Remisenfest in Hochdorf.

Das Jahrestreffen unseres Partnervereins „Freunde Nostalgischer Autos (FNA)“ fand gleichzeitig auf dem Areal um die Remise statt. Rund 130 Autos, drei Nostalgiebusse, zwei Dampflokomotiven und mehrere Standmotoren waren zu bestaunen und im Einsatz zu erleben. Über 1000 Personen liessen sich die Technik längst vergangener Zeiten präsentieren. Es bestand die Möglichkeit, mit Bus und Dampfzug um den herrlich gelegenen, Baldeggersee zu fahren. Für die Kinder organisierte unser Verein ein grosses Spielfest. Der Auftritt des Tamourenvereins Luzern war ein weiterer Höhepunkt des grossen Festes. Herzlichen Dank an alle, die ihre nostalgischen Fahrzeuge und Motoren präsentierten, an den Verein „Freunde Nostalgischer Autos“, an den Tambourenverein Luzern, an die Besitzer der drei Oldtimerbusse, an die Crew des Papierfabrik Perlen Tigerlis und an die übrigen vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer!

Siehe auch

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar