Ortics liefert mehr als 400 Barix-Einheiten für modernes Fahrgast-Informationssystem an Metro SãoPaulo

Leistungsfähige Audio-over-IP-Lösung auf der Basis vernetzter Barix Annuncicom 155 und Annuncicom VME ermöglicht programmierte Einspielungen, Live-Durchsagen und Intercom-Funktionalität

Barix
Leistungsfähige Audio-over-IP-Lösung auf der Basis vernetzter Barix Annuncicom 155 und Annuncicom VME ermöglicht programmierte Einspielungen, Live-Durchsagen und Intercom-Funktionalität

Die Barix AG, ein führendes Unternehmen im Bereich IP-basierter Audio-Übertragungstechnologie, verwies anlässlich der InnoTrans 2012 in der Messe Berlin (Stand 4.1/224) auf ein repräsentatives Projekt seines Schweizer Kunden Ortics GmbH in Brasilien, bei dem rund 400 Barix-Komponenten der „Annuncicom“-Familie zum Einsatz kommen.

Ortics liefert gemeinsam mit einem europäischen Partner einen wichtigen Teil des neuen Fahrgast-Informationssystems für die Fahrzeuge der Metro im brasilianischen São Paulo. Das von einem brasilianischen Konsortium realisierte Modernisierungs-Projekt ist bereits angelaufen und wird 2014 beendet sein. Dabei werden 25 Fahrzeuge, die aus jeweils sechs Wagen bestehen, von Ortics mit moderner Sprachkommunikation, Systemsoftware und Fahrzeug-Diagnosesystemen ausgerüstet. Die 1974 eröffnete Metro SãoPaulo betreibt fünf Linien mit 64 Bahnhöfen und einer Gesamtlänge von rund 74 Kilometern, die zum Teil unterirdisch verlaufen.

Im Rahmen des Projekts werden in jedem Fahrzeug 16 Einheiten Annuncicom 155 sowie zwei Annuncicom VME-Karten installiert. Annuncicom 155 ist ein robustes Gerät für VOIP, Intercom und IP-Paging, das von Barix speziell für den rauen Betriebsalltag in Bahnen, Bussen und Schiffen entwickelt wurde. Sein Einsatz in der Metro von São Paulo ermöglicht es dem Triebzugführer, neben den automatisierten Durchsagen auch manuelle Ansagen durchzuführen und über Notsprechstellen mit Passagieren zu kommunizieren. Annuncicom VME ist eine Variante in Kartenform für VME-Racks im 19″-Format, die von Ortics als Interface-Baugruppe mit digitalen und analogen Signalen für die Ansteuerung der lokalen Verstärker verwendet wird.

Für Lorenz Trachsel, Geschäftsführer der Ortics GmbH, sind die Barix-Komponenten die ideale Ergänzung der eigenen Fahrgast-Informationssysteme: „Nach den sehr positiven Erfahrungen mit den Integrationsmöglichkeiten, der Funktionalität und der Zuverlässigkeit der Barix-Produkte lag es für uns nahe, auch für das aktuelle Projekt in Brasilien wieder auf Geräte der Annuncicom-Serie zurückzugreifen.“ Zu den Vorteilen der Barix-Lösungen zählt Herr Trachsel auch die individuelle Programmierbarkeit, die eine optimale Anpassung an die Anforderungen des Kunden erlaubt, die mögliche Priorisierung sicherheitsrelevanter Durchsagen sowie die integrierten Funktionen zur Leitungsüberwachung.

Siehe auch

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar