Damit wir uns nicht verpassen: Neue BLT-Smartphone-App macht öV noch berechenbarer – in Echtzeit

Die neue BLT-App «Abfahrten» liefert Abfahrtszeiten von allen öffentlichen Verkehrsmitteln in der Nordwestschweiz direkt auf Ihr mobiles Endgerät. Die App ist einfach zu bedienen und bietet unterwegs einen echten Mehrwert. Besonders an Haltestellen, die nicht mit digitalen Fahrgastinformationsbild-schirmen (DFI) ausgerüstet sind, können sich Fahrgäste damit über die nächsten Abfahrten informieren. Besitzer von iPhones und Android-Smartphones können die BLT-App ab sofort kostenlos herunterladen.

BLT Baselland Transport
BLT-App Abfahrten 55026_01Die neue BLT-App «Abfahrten» liefert Abfahrtszeiten von allen öffentlichen Verkehrsmitteln in der Nordwestschweiz direkt auf Ihr mobiles Endgerät. Die App ist einfach zu bedienen und bietet unterwegs einen echten Mehrwert. Besonders an Haltestellen, die nicht mit digitalen Fahrgastinformationsbild-schirmen (DFI) ausgerüstet sind, können sich Fahrgäste damit über die nächsten Abfahrten informieren. Besitzer von iPhones und Android-Smartphones können die BLT-App ab sofort kostenlos herunterladen.

Die BLT-App schliesst eine Lücke: während es bei anderen öV-Apps eher um Reiseplanung geht (Tür-zu-Tür-Fahrplaninformation), ist die BLT-App ein echtes Reisewerkzeug für unterwegs. Die App erlaubt es der Benutzerin oder dem Benutzer, sich für jede beliebige Haltestelle im TNW die nächsten Abfahrten anzeigen zu lassen. Busse der BLT und der AAGL (Autobus AG Liestal) werden in Echtzeit (RT = Real Time) angezeigt, die übrigen Verkehrsmittel beruhen auf Plandaten. Es ist vorgesehen, die Echtzeitinformationen auf den gesamten öffentlichen Verkehr im TNW auszudehnen.

Die App verfügt zudem über weitere nützliche Funktionalitäten. Über «locate me» kann sich der Fahrgast beispielsweise alle Haltestellen anzeigen lassen, die sich in der Nähe seines jeweils aktuellen Standortes befinden. Die Applikation kann im Apple App Store oder bei Google Play heruntergeladen werden und basiert auf dem erfolgreichen Produkt «Wemlin» vom Schweizer Softwarehaus Netcetera.

Gleichzeitig mit der App lanciert die BLT auch ihre neue Website. Rund sechs Jahre nach dem letzten Relaunch hat die BLT ihre Website völlig neu gestaltet und dabei Platz geschaffen für Rubriken, mehr Bilder und Nachrichten. Im Vordergrund steht eine deutlich erhöhte Benutzerfreundlichkeit. Die neue BLT Website gibt es auch in einer mobilen Version.

Siehe auch

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar