Fahrzeugnews vom Bödeli: Sichtungen am Bahnhof Interlaken Ost

Der Bahnhof Interlaken Ost ist immer eine Reise wert. Die Aufnahme vom 29. Dezember 2012 zeigt die BLS Re 4/4 162 „Court“, den deutschen ICE 1 und den neuen ADLER-Triebzug ABeh 150 102 / 202 der zb.

Von: Bernhard Ledermann
Bahnhof Interlaken Ost BLS Re 44 162 Court, DB ICE 1 und zb Zentralbahn ADLER ABeh 150 102  202 55175_01Der Bahnhof Interlaken Ost ist immer eine Reise wert. Die Aufnahme vom 29. Dezember 2012 zeigt die BLS Re 4/4 162 „Court“, den deutschen ICE 1 und den neuen ADLER-Triebzug ABeh 150 102 / 202 der zb.

zb Adler ABeh 150 102  202 55175_02Der siebenteilige Triebzug ABeh 150 102 / 202 mit dem Bistrowagen WR 150 302 nun als LUZERN-INTERLAKEN EXPRESS ( IR  2227) anstelle des klassischen GoldenPass Panoramic (GPP), welcher mit Brünigwagen im GPP-Look bestückt war. Der Einsatz der ADLER-Triebzüge hat zur Folge dass im Güterareal in Interlaken Ost vier Brünig-B abgestellt sind mit dem Vermerk „Ausser Betrieb“ [mehr dazu hier]. Infolge vieler Holcim-Spezial-Güterwagen sind sie jedoch schwer zugänglich zum Fotografieren.

Bahnhof Interlaken Ost bls Bt 951 Bt 950 AB 815 abgestellt 55175_03Weitere Holcim-Spezialwagen waren auch im Areal der Werkstätte Bönigen abgestellt und so sind wir nun bei der bls. So wie es aussieht konnte die Werkstätte Bönigen wahrscheinlich mit der Bearbeitung der Holcim-Spezialwagen wieder einen Drittauftrag akquirieren. Weiter löste die bls per Fahrplan 2013 die kurzen Re 425-EW I-Pendelzüge durch RBDe 566 II-Pendelzüge Typ RM ab. Sie übernehmen die Zusatz- RE  im Simmental sowie die  Regio  auf der Linie Spiez – Interlaken Ost. Durch diese Massnahme sind nun die Steuerwagen Bt 951 von 1971, wir sehen ihn auf dem Bild im Gleisfeld Interlaken Ost, zusammen mit dem Bt 950 von 1963 und dem AB 815 abgestellt. Bleibt zu hoffen dass diese Fahrzeuge nicht von Vandalen heimgesucht werden. Aktuell kann im  RE -Verkehr Interlaken – Zweisimmen noch ein klassischer blau-/crème gestrichener EW I-Pendel beobachtet werden neben dem GPP, welcher seit 2001 in deren Folien verkehrt.

Schön wäre auch wenn die bls nächstes Jahr zu ihrem 100-Jahrjubiläum der Lötschberg-Bergstrecke die bei starkem Verkehr neu flexibel eingesetzten Zusatzzüge mit einer EW I- anstelle der üblichen EW III-Kompositionen stellen würden, das wäre sicher ein Beitrag, welcher bei vielen Eisenbahnfans von nah und fern auf Zustimmung stossen würde.

Siehe auch

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar