Foto- und Abschiedsfahrt mit RBS Be 4/12 44 – Ausrangierung weiterer Mandarinli 2013

Der RBS-Be 4/8 44 wird Ende Oktober 2011 als erstes Fahrzeug der 1974 beschafften ersten Serie „Mandarinli“ Be 4/8 41–52 (später Be 4/12) ausrangiert und anschliessend abgebrochen. In über 37 Jahren legte er zuverlässig mehr als 3,4 Millionen Kilometer zurück!

erstellt am 26. Oktober 2011 @ 08:00 Uhr
Von: Bernhard Ledermann / Sandro Hartmeier / Verein Ds Blaue Bähnli
Foto Abschiedsfahrt RBS Be 412 44 Grafenried-I 39008_03Infolge schlechtem Allgemeinzustand (Risse im Rahmen/Kasten) beschloss der RBS den 1974 beschafften Be 4/8 44, welcher im Mai 2005 mit dem Mittelwagen B 50, Baujahr 2002 von Stadler zum Be 4/12 44 erweitert wurde auszurangieren. Aus diesem Grund organisierte der Vereins Ds Blaue Bähnli am Sonntag, 23. Oktober 2011 eine Foto- und Abschiedsfahrt mit diesem Triebfahrzeug. „Foto- und Abschiedsfahrt mit RBS Be 4/12 44 – Ausrangierung weiterer Mandarinli 2013“ weiterlesen

Von Schweizer Transportunternehmen: Fünf neue H0 LKW-Modelle der Marken DAF, Iveco, MAN, Scania und Volvo

AWM Automodelle Auslieferung Februar 2013 – folgende Modelle wurden ausgeliefert:

erstellt am 16. März 2013 @ 08:26 Uhr
AWM Automodelle
AWM H0 55206 Iveco Stralis II PrHZ H ENDERLI 58224_01Update AWM Automodelle Auslieferung Dezember 2012 und Februar 2013 – folgende Modelle wurden ausgeliefert: „Von Schweizer Transportunternehmen: Fünf neue H0 LKW-Modelle der Marken DAF, Iveco, MAN, Scania und Volvo“ weiterlesen

Rückblick von SBB Historic auf die Museumsnacht Bern

Bereits zum achten Mal besuchten am 22. März 2013 zahlreiche Besucherinnen und Besucher anlässlich der Museumsnacht Bern SBB Historic – 1’298 Eintritte konnten verzeichnet werden.

SBB Historic
SBB Historic Loksimulator 58788_01Bereits zum achten Mal besuchten am 22. März 2013 zahlreiche Besucherinnen und Besucher anlässlich der Museumsnacht Bern SBB Historic – 1’298 Eintritte konnten verzeichnet werden. „Rückblick von SBB Historic auf die Museumsnacht Bern“ weiterlesen

Trapeze zeigt am UITP Weltkongress visionäre Lösungen

Trapeze entwickelt innovative und qualitativ hochstehende Lösungen und Produkte, um das Verkehrsangebot sowie die Betriebsführung von Verkehrsbetrieben und -verbünden zu optimieren. Am UITP Weltkongress und der Ausstellung Mobility & City Transport, vom 26. bis 30. Mai 2013 in Genf, präsentiert das Unternehmen eine zukunftsweisende Ticketing-Lösung für den gesamten öffentlichen Personenverkehr. Daneben zeigt Trapeze am Stand 2D430, Halle 2, neueste Planungssysteme, Betriebsleittechnik, Fahrzeugausrüstungen, Fahrgastinformation und Fahrgeldmanagement für Bus und Bahn. In den Expo Foren präsentiert das Unternehmen weitere Neuheiten zu „Eco-Driving: The easiest way to save fuel“, sowie zu „Cloud Computing: From custom-tailored to off-the-shelve“.

Trapeze Switzerland
Trapeze Cloudcomputing 58785_01Trapeze entwickelt innovative und qualitativ hochstehende Lösungen und Produkte, um das Verkehrsangebot sowie die Betriebsführung von Verkehrsbetrieben und -verbünden zu optimieren. Am UITP Weltkongress und der Ausstellung Mobility & City Transport, vom 26. bis 30. Mai 2013 in Genf, präsentiert das Unternehmen eine zukunftsweisende Ticketing-Lösung für den gesamten öffentlichen Personenverkehr. Daneben zeigt Trapeze am Stand 2D430, Halle 2, neueste Planungssysteme, Betriebsleittechnik, Fahrzeugausrüstungen, Fahrgastinformation und Fahrgeldmanagement für Bus und Bahn. In den Expo Foren präsentiert das Unternehmen weitere Neuheiten zu „Eco-Driving: The easiest way to save fuel“, sowie zu „Cloud Computing: From custom-tailored to off-the-shelve“. „Trapeze zeigt am UITP Weltkongress visionäre Lösungen“ weiterlesen

Alpen-Initiative: Zweite Röhre unnötig, sabotiert Verlagerung der Güter und kostet mehr als jede andere Sanierung

In ihrer Vernehmlassungsantwort zum Vorschlag des Bundesrates für die Sanierung des Gotthard-Strassentunnels lehnt die Alpen-Initiative eine zweite Röhre entschieden ab. Die Folgen einer ausgebauten Transitstrasse wären mehr Lastwagen, mehr Lärm und stärkere Luftverschmutzung. Zudem würde die Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene massiv behindert. Eine zweite Röhre – in welcher Form auch immer – widerspricht der Verfassung und schädigt den Alpenraum.

Alpen-Initiative
In ihrer Vernehmlassungsantwort zum Vorschlag des Bundesrates für die Sanierung des Gotthard-Strassentunnels lehnt die Alpen-Initiative eine zweite Röhre entschieden ab. Die Folgen einer ausgebauten Transitstrasse wären mehr Lastwagen, mehr Lärm und stärkere Luftverschmutzung. Zudem würde die Verlagerung des Güterverkehrs auf die Schiene massiv behindert. Eine zweite Röhre – in welcher Form auch immer – widerspricht der Verfassung und schädigt den Alpenraum. „Alpen-Initiative: Zweite Röhre unnötig, sabotiert Verlagerung der Güter und kostet mehr als jede andere Sanierung“ weiterlesen

Monteforno eignet sich für den Lastwagenverlad während der Sanierung des Gotthard-Strassentunnels

Der Bund will das geplante Schwerverkehrszentrum südlich des Gotthards definitiv auf dem Monteforno-Areal in Giornico bauen. Das ist für die anstehende Sanierung des Gotthard-Strassentunnels von Bedeutung: Das Zentrum kann als Abfertigungsraum für einen LKW-Verladeterminal genutzt werden. Eine zweite Strassenröhre braucht es nicht.

Alpen-Initiative
Monteforno 58775_01Der Bund will das geplante Schwerverkehrszentrum südlich des Gotthards definitiv auf dem Monteforno-Areal in Giornico bauen. Das ist für die anstehende Sanierung des Gotthard-Strassentunnels von Bedeutung: Das Zentrum kann als Abfertigungsraum für einen LKW-Verladeterminal genutzt werden. Eine zweite Strassenröhre braucht es nicht. „Monteforno eignet sich für den Lastwagenverlad während der Sanierung des Gotthard-Strassentunnels“ weiterlesen

Die TPF erneuern den gesamten Billettautomatenpark

Die neuen Automaten geben Rückgeld

tpf
Die neuen Automaten geben Rückgeld

Die Freiburgischen Verkehrsbetriebe (TPF) haben ihre Wahl für die neuen Billettautomaten getroffen. Die Automaten geben Rückgeld und können mit den üblichen Zahlungsmitteln betrieben werden. Sie werden ab 2013 nach und nach aufgestellt, wobei die vollständige Inbetriebnahme bis im Sommer 2014 abgeschlossen sein soll. Die komplette Erneuerung des Automatenparks ist Teil der neuen und globalen Billettausgabestrategie mit einer Diversifizierung der Geräte, um den verschiedenen Kundenansprüchen Rechnung zu tragen. Die damit verbundene Investition beläuft sich auf 3,5 Millionen Franken. „Die TPF erneuern den gesamten Billettautomatenpark“ weiterlesen

Trains supprimés entre Les Bois et Le Noirmont

Dans le cadre de l’important chantier de la gare du Noirmont, tous les trains sont supprimés entre Les Bois et Le Noirmont du 8 au 13 avril inclus et certaines nuits du 15 au 23 avril entre Les Bois et Le Noirmont et remplacés par des bus circulant selon les horaires ci-dessous (cf. changements d’heures en jaune).

Chemins de fer du Jura
Dans le cadre de l’important chantier de la gare du Le Noirmont, tous les trains sont supprimés entre Les Bois et Le Noirmont du 8 au 13 avril inclus et certaines nuits du 15 au 23 avril entre Les Bois et Le Noirmont et remplacés par des bus circulant selon les horaires ci-dessous (cf. changements d’heures en jaune). „Trains supprimés entre Les Bois et Le Noirmont“ weiterlesen

Fréquences et horaires modifiés pour le m1

Des travaux de réaménagement de l’arrêt EPFL obligeront le m1 à circuler avec un horaire et des fréquences modifiés, du vendredi 29 mars au dimanche 7 avril 2013.

Transports publics de la région lausannoise
Des travaux de réaménagement de l’arrêt EPFL obligeront le  m1  à circuler avec un horaire et des fréquences modifiés, du vendredi 29 mars au dimanche 7 avril 2013. „Fréquences et horaires modifiés pour le m1“ weiterlesen

Voralpen-Express: Geschichten spinnen

Der bei den Reisenden beliebte Voralpen-Express schreibt auch 2013 einen Wettbewerb aus. Gesucht sind Schreibtalente, die fünf Stichworte in eine Geschichte „packen“.

Schweizerische Südostbahn
Der bei den Reisenden beliebte Voralpen-Express schreibt auch 2013 einen Wettbewerb aus. Gesucht sind Schreibtalente, die fünf Stichworte in eine Geschichte „packen“. „Voralpen-Express: Geschichten spinnen“ weiterlesen