BLT bestellt 19 weitere Tango-Trams

Der BLT Verwaltungsrat hat am 27. Mai 2013 das zweite Bestelllos von 19 Tango-Trams ausgelöst. Dies nachdem der Landrat den Generellen Leistungsauftrag 2014 – 2017 für den öffentlichen Verkehr genehmigt hat.

BLT Baselland Transport
BLT Tango Erste Serie 60992_01Der BLT Verwaltungsrat hat am 27. Mai 2013 das zweite Bestelllos von 19 Tango-Trams ausgelöst. Dies nachdem der Landrat den Generellen Leistungsauftrag 2014 – 2017 für den öffentlichen Verkehr genehmigt hat.

Insgesamt investiert die BLT 94 Millionen Franken in die neuen Tango-Trams. In diesem Preis sind sämtliche Systemkomponenten der Fahrzeuge wie Zugbeeinflussung, Fahrgastinformation, Fahrgastzähleinrichtung, etc. enthalten.

Die BLT bestellt die Fahrzeuge beim Schweizer Rollmaterialhersteller Stadler Rail. Die Tango-Trams der zweiten Serie bedeuten somit nicht nur einen Mehrwert für die hiesige Bevölkerung, sondern auch für den Werkplatz Schweiz, denn 80% der Wertschöpfung bleibt im Land.

Die Auslieferung der Fahrzeuge erfolgt 2015 bis Mitte 2016. Ab dann werden die Tramlinien  10  und  11  nur noch mit Tango-Trams betrieben. Die Schindler-Sänftenfahrzeuge, welche in den letzten zehn Jahren einem umfangreichen Retrofitprogramm unterzogen wurden, fahren weiterhin auf den Einsatzlinien  E11  und  17 .

Die Tango-Trams haben sich im täglichen Einsatz bewährt. Die bisherigen Betriebserfahrungen nach 2,5 Millionen Kilometern zeigen, dass die Tango-Trams bezüglich Verfügbarkeit, Unterhalt und sparsamen Energieverbrauch alle Vorgaben deutlich übertreffen.

Siehe auch

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar