Das 1 Millionste Auto im Matterhorn Terminal in Täsch

7 Jahre nach der Eröffnung passierte am 22. Juli 2013 das 1 Millionste Auto die Einfahrt in das Parkhaus in Täsch. Herr und Frau Oberson wurden dabei herzlich empfangen und beschenkt.

Matterhorn Gotthard Bahn / Matterhorn Terminal
Das 1 Millionste Auto im Matterhorn Terminal in Taesch7 Jahre nach der Eröffnung passierte am 22. Juli 2013 das 1 Millionste Auto die Einfahrt in das Parkhaus in Täsch. Herr und Frau Oberson wurden dabei herzlich empfangen und beschenkt.

Als 1 Millionstes Auto passierte am 22. Juli 2013 das Ehepaar Auguste und Elisabeth Oberson aus Rechthalten im Kanton Fribourg die Einfahrt in den Matterhorn Terminal in Täsch. Herr und Frau Oberson wurden von Vertretern der Matterhorn Terminal AG, der Betreiberin des Parkings und der Matterhorn Gotthard Bahn herzlich empfangen. Christoph Kalbermatter, Verwaltungsratspräsident der Matterhorn Terminal AG, gratulierte dem Ehepaar mit einem Blumenstrauss und übergab ihnen zudem zwei Geschenkkarten für eine Erlebnisfahrt auf den Gornergrat. Die langjährigen Zermatter Feriengäste, Herr und Frau Oberson, waren von einem derartigen Empfang sichtlich überrascht. „Das ist wirklich ein gelungener Start für unseren Zermatter Aufenthalt.“

Der Matterhorn Terminal in Täsch wurde im Jahr 2006 nach 2-jähriger Bauzeit eröffnet. Rund CHF 34 Mio. wurden in das Parkhaus der Matterhorn Terminal AG und CHF 46 Mio. in den Bahnhof der Matterhorn Gotthard Bahn investiert. Zur Verfügung stehen den Kunden 2‘100 gedeckte Parkplätze, 100 Busparkplätze im Freien und 1‘000 Koffer-Trolleys zur Gepäckbeförderung. Im 20-Minuten Takt wird der Terminal durch den Zermatt Shuttle mit Zermatt verbunden und dieser zählt jährlich rund 1.6 Millionen Passagiere.

Mit der Zahl von einer Million Einfahrten untermauert der Matterhorn Terminal seine Funktion als Empfangstor für den autofreien Weltkurort. Seit der Inbetriebnahme im Jahr 2006 frequentierten jährlich rund 130‘000 Fahrzeuge den Terminal. Dies entspricht 85% der mit dem Auto anreisenden Gäste. Der Erfolg hängt vor allem mit dem Komfort und der Dienstleistungsqualität zusammen. Im kundenfreundlich konzipierten Parkhaus findet der Gast schnell einen freien Stellplatz, kann sich bequem mit seinem Gepäck in die Bahnhofshalle verschieben und anschliessend im modernen Zermatt Shuttle die kurze Reise ins Zentrum des Matterhorndorfs antreten.

Der Matterhorn Terminal beschäftigt rund 30 Mitarbeitende (Teil- und Vollzeitstellen) die sich um den reibungslosen Ablauf für die Gäste kümmern. Selbst an Spitzentagen, an denen über 14‘000 Gäste den Terminal für ihre An- und Abreise nutzen, funktioniert die Parkierungs- und Umsteigeplattform einwandfrei. Bestätigt wird deren Erfolg durch die kontinuierlichen Frequenzzunahmen der letzten Jahre und durch die unabhängig durchgeführten Kundenbefragungen, die regelmässig bestätigen, dass der Matterhorn Terminal eine erfreulich hohe Kundenzufriedenheit aufweist.

Während die Vertreter der Matterhorn Terminal AG und der MGBahn Herrn und Frau Oberson einen wunderschönen Aufenthalt in Zermatt wünschen, fährt bereits das nächste Auto ins Parkhaus – das Zählen zur nächsten Million hat wieder begonnen.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar