Bürglen: Auto mit thurbo GTW der S5 kollidiert

(kapo) Ein 19-jähriger Autofahrer musste am Freitagabend nach einem Verkehrsunfall ins Bürglen in Spital gebracht werden.

Kapo TG / Sandro Hartmeier
Buerglen Auto mit thurbo GTW RABe 526 68X der S5 kollidiert 63511_01(kapo) Ein 19-jähriger Autofahrer musste am Freitagabend nach einem Verkehrsunfall ins Bürglen in Spital gebracht werden.

Der 19-Jährige war um zirka 23.15 Uhr auf der Bädlistrasse von Sulgen in Richtung Bürglen unterwegs. In einer Kurve verlor er vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto, kollidierte mit einem Fahrleitungsmasten und schleuderte auf das angrenzende Bahngeleise.

Dort konnte er rechtzeitig aussteigen, bevor die heranfahrende  S5  23595 Weinfelden – St. Gallen – geführt mit einem thurbo GTW RABe 526 68X – das Auto erfasste und nach rund 150 Meter zum Stillstand kam. Der Autofahrer wurde vom Rettungsdienst mit eher leichten Verletzungen zur Kontrolle ins Spital gebracht, die Insassen des Zuges blieben unverletzt.

Die Feuerwehr Bürglen sperrte während der Unfallaufnahme die Bädlistrasse ab und barg zusammen mit Spezialisten der SBB und der thurbo das Unfallauto. Zur Spurensicherung kam der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau vor Ort.

Weil beim Unfallverursacher Atemlufttests mit rund 1,6 Promille positiv ausfielen, wurden eine Blut- und Urinprobe angeordnet. Der genaue Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar