Hochwasserschutz: MGB-Strecke Oberwald – Hospental war unterbrochen

Infolge Hochwasserschutz war die MGB-Strecke zwischen Oberwald – Hospental am 29. Juli 2013, von 12:30 bis 18:20 Uhr, für jeglichen Zugsverkehr gesperrt und der Autoverlad MGB an der Furka zwischen Oberwald und Realp eingestellt.

erstellt am 29. Juli 2013 @ 13:15 Uhr
Matterhorn Gotthard Bahn, Verkehrssicherheitsdienst
Update Infolge Hochwasserschutz war die MGB-Strecke zwischen OberwaldHospental am 29. Juli 2013, von 12:30 bis 18:20 Uhr, für jeglichen Zugsverkehr gesperrt und der Autoverlad MGB an der Furka zwischen Oberwald und Realp eingestellt.

Der fahrplanmässige Zugsverkehr wird ab 19:30 Uhr wieder aufgenommen:

  • Erster  Regionalzug  Richtung Brig um 19:37 Uhr ab Andermatt
  • Erster  Regionalzug  Richtung Andermatt um 19:44 Uhr ab Oberwald

Der Autoverlad MGB an der Furka nimmt den fahrplanmässigen Betrieb zwischen Oberwald und Realp ebenfalls wieder auf:

  • Erster  Autozug  ab Oberwald nach Realp um 19:35 Uhr, anschliessend halbstündlich (xx:05 / xx:35)
  • Erster  Autozug  ab Realp nach Oberwald um 19:35 Uhr, anschliessend halbstündlich (xx:05 / xx:35)

Alle Strecken der MGB sind somit für den Zugverkehr wieder offen und die Züge verkehren wieder fahrplanmässig.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar