Bahnhof Horgen mit neuen Dienstleistungen

Die Bauarbeiten am Bahnhof Horgen sind abgeschlossen. Den Reisenden stehen neu ein Spar-Lebensmittelgeschäft, zwei Arztpraxen sowie Kurzzeitparkplätze zur Verfügung. Durch das neue Dienstleistungs- und Einkaufsangebot gewinnt der Bahnhof weiter an Attraktivität.

SBB CFF FFS
Die Bauarbeiten am Bahnhof Horgen sind abgeschlossen. Den Reisenden stehen neu ein Spar-Lebensmittelgeschäft, zwei Arztpraxen sowie Kurzzeitparkplätze zur Verfügung. Durch das neue Dienstleistungs- und Einkaufsangebot gewinnt der Bahnhof weiter an Attraktivität.

SBB Immobilien optimiert das Dienstleistungsangebot für Kundinnen und Kunden an den Bahnhöfen laufend – so auch im Bahnhof Horgen. Im April 2013 öffnete das Spar-Lebensmittelgeschäft seine Türen. Das Geschäft im ehemaligen Güterschuppen ist täglich von 6 bis 23 Uhr geöffnet. Zusätzlich können die Reisenden die Dienstleistung der Familienpraxis Dr. Müller und im nördlichen Teil des Areals des Schmerz- und Osteoporosezentrums (SOZ) AG von Dr. Dirk Tomala nutzen.

Neben dem erweiterten Einkaufs- und Dienstleistungsangebot stehen den Reisenden neu 17 Kurzzeitparkplätze und zwei Ruheplätze für Busse zur Verfügung. Der Umbau am Bahnhof wurde vom Architekturbüro ASA AG aus Rapperswil geplant und ausgeführt. SBB Immobilien investierte insgesamt 1,6 Millionen Franken in die Aufwertung des Bahnhofs Horgen am See. Die Arbeiten begannen im Herbst 2012 und sind nun abgeschlossen. Am 23. August findet die offizielle Eröffnungsfeier statt.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar