Neue BAR des Lokpersonals SBB Personenverkehr

Die Verhandlungen für die neue BAR des Lokpersonals SBB Personenverkehr sind am 11. Februar 2013 angelaufen. Diese Prüfung der Regelung war von den Gewerkschaften VSLF und SEV/LPV gewünscht worden. Am 6. Februar 2013 hat die Leitung P dem Bereich ZF den Auftrag erteilt, die Gespräche aufzunehmen.

VSLF, Newsletter, VSLF Nr. 415, 22. August 2013, LPV Info, transfair Info
Die Verhandlungen für die neue BAR des Lokpersonals SBB Personenverkehr sind am 11. Februar 2013 angelaufen. Diese Prüfung der Regelung war von den Gewerkschaften VSLF und SEV/LPV gewünscht worden. Am 6. Februar 2013 hat die Leitung P dem Bereich ZF den Auftrag erteilt, die Gespräche aufzunehmen.

An den Verhandlungen teilgenommen haben einerseits Vertreter der Gewerkschaften SEV/LPV, Transfair und VSLF und andererseits Mitglieder der Leitung ZF und HR-Mitarbeitende. Nach acht Gesprächsrunden haben wir Ende Juni eine Einigung erzielt. Dank der Unterzeichnung aller Parteien am 16. August 2013 tritt die neue BAR (P 131.3) mit dem nächsten Fahrplanwechsel in Kraft.

Bei den Verhandlungen konnten folgende drei Ziele definiert werden:

  • Verbesserung der Personalzufriedenheit.
  • Anstreben der Gleichbehandlung des Lokpersonals bei den Arbeitszeitbestimmungen.
  • Einhaltung des Kostenrahmens.

Nachfolgend die Haupterneuerungen für das Lokpersonal:

  • Pausen ab 60 Minuten sind bezahlt.
  • Die Wegzeiten für die Pausen werden angerechnet.
  • Die durchgehende Arbeitszeit beträgt wieder 4 Stunden 30 Minuten anstatt 5 Stunden.
  • Verlängerung und Reduktion des Nachtzeitzuschlags von 24 bis 6 Uhr zu 10% (vorgängig 24 bis 4 Uhr zu 20%).
  • Der Zeitzuschlag von 20 Minuten für die Pausen zwischen 50 und 59 Minuten ist aufgehoben.
  • Der Geltungsbereich wird auf die Lokführer B100 von ZF ausgedehnt.

Wir weisen auf die kritische Haltung der Verhandlungspartner hin, die während den Gesprächen jedoch stets ein respektvolles und konstruktives Verhalten gezeigt haben.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar