railCare mietet 5 Loks der Baureihe 186 von Railpool

Für die zukünftige Entwicklung ihrer Verkehre, hat railCare bei der Railpool GmbH insgesamt fünf Lokomotiven des Typs Baureihe 186 / TRAXX F140 MS längerfristig angemietet.

erstellt am 26. November 2012 @ 10:03 Uhr
railCare / railCare, Emil von Allmen / Sandro Hartmeier / Marcel Manhart / BLS Cargo, Newsletter
railCare Railpool BR 186 104 Flash Fire 53780_01Für die zukünftige Entwicklung ihrer Verkehre, hat railCare bei der Railpool GmbH insgesamt fünf Lokomotiven des Typs Baureihe 186 / TRAXX F140 MS längerfristig angemietet.

railCare Railpool BR 186 104 Flash Fire 53780_02Zum Fahrplanwechsel am 09.12.2012 gingen die von SBB Cargo gemieteten Re 4/4 II 11305 und 11320* zurück an die SBB. Zu diesem Zeitpunkt wurden vier Lokomotiven von Railpool übernommen (BR 186 104 – 109), die fünfte (BR 186 101) folgte am 13.6.2013. Die Lokomotiven werden ausser nach Felsberg in allen Diensten eingesetzt und geben der railCare nach Jahren endlich ein eigenes Erscheinungsbild.

railCare Railpool BR 186 104 Flash Fire 53780_03Als erste Lokomotive wurde die BR 186 104 „Flash Fire“ mit ihrem auffälligen Design am 20.11.2012 in Spiez übernommen. Bis zum Fahrplanwechel wurde die Lok im November/Dezember 2012 für Personalschulungen eingesetzt.

In der ersten Dezemberwoche 2012 wurden mit den BR 186 105, 108 und 109 drei weitere Lokomotiven an railCare übergeben, zum Fahrplanwechsel standen damit die angekündigten vier Maschinen zur Verfügung. Als fünfte folgte die BR 186 101 im Juni 2013:

railCare BR 186 101 Cat's Eyein Holligen Testfahrten Bombardier 53780_06railCare RAILPOOL BR 186 108 Pink Panther Mendrisio 53780_05

Mit diesen Lokomotiven, welche über ETCS verfügen, ist die railCare für die kommenden Jahre in Sachen Traktion gut ausgerüstet.

Am 08.12.2012 fand im Rahmen der Loktaufen ein Kundenevent und im Anschluss ein Personalanlass statt.

Für den Rangierdienst auf den Gleisen ohne Fahrleitung in Härkingen steht zudem neu der durch Stauffer Schienenfahrzeuge aufgearbeitete Tm III 98 85 5237 906 bereit. Die beiden Cargo-Triebwagen rXp werden von railCare nicht mehr eingesetzt und die Nutzungsverträge mit InnovaTrain wurden gekündigt.

Zum Fahrplanwechsel wurde weiter eine Shuttle-Verbindung vom neuen Hub Oensingen nach Stabio aufgenommen. Es verkehren aktuell die folgenden vier Zugläufe:

  • Felsberg – Chur – Frauenfeld – Härkingen – Daillens – Härkingen – Frauenfeld >> mit BLS Cargo Re 425 –> Wegen 11 kV auf dem RhB-Abschnitt Felsberg – Chur [Foto]
  • Thun-Gwatt – Härkingen – Frauenfeld – Härkingen – Daillens – Härkingen
  • Niederbottigen – Brig – Visp – Roggwil – Visp – Brig – Niederbottigen – Härkingen
  • Oensingen – Castione – Stabio – Oensingen

*Gemäss Angaben SBB Cargo

BLS Cargo und railCare optimieren gemeinsam den Einsatz der technischen Ressourcen
Die gemeinsamen Geschäftsaktivitäten der BLS Cargo und railCare haben weiteres Potential zur Zusammenarbeit aufgezeigt. Spätestens ab Dezember 2013 werden einzelne Lokomotiven gegenseitig genutzt. BLS Cargo vermietet 4 Re 465 (Nrn. 015-018) und eine Re 425 an railCare, während railCare der BLS Cargo 5 BR 186 zur Verfügung stellt. Mit dieser Zusammenarbeit können die sich laufend verändernden Kundenbedürfnisse erfüllt und die Leistungsfähigkeiten beider Parteien weiter gesteigert werden.

BLS Cargo profitiert von den flexibleren Einsatzmöglichkeiten der Mehrsystemlokomotiven und insbesondere deren Einsatz im grenzüberschreitenden Transitverkehr. Im Gegenzug übernimmt BLS Cargo die Bereitstellung von Reserveloks im Störungsfall und bietet railCare Wartungsmöglichkeiten in den BLS-Werkstätten. Die gemeinsame Nutzung ist vorerst bis Ende 2017 vorgesehen.

Siehe auch

 

Weblinks

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar