25‘000 feiern 100 Jahre Worblentalbahn

Rund 25‘000 Personen haben am Sonntag (25.8.2013) mit dem RBS das 100-Jahr-Jubiläum der ehemaligen Worblentalbahn gefeiert. An sechs Festplätzen im Worblental fanden zahlreiche Attraktionen statt. Höhepunkt des Jubiläumstages waren die Fahrten des historischen Blauen Bähnlis, die ganz kurzfristig doch noch möglich waren.

erstellt am 26. August 2013 @ 19:34 Uhr
Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS / Sandro Hartmeier
25000 feiern 100 Jahre Worblentalbahn Blaues Baehnli 64230_04Rund 25‘000 Personen haben am Sonntag (25.8.2013) mit dem RBS das 100-Jahr-Jubiläum der ehemaligen Worblentalbahn gefeiert. An sechs Festplätzen im Worblental fanden zahlreiche Attraktionen statt. Höhepunkt des Jubiläumstages waren die Fahrten des historischen Blauen Bähnlis, die ganz kurzfristig doch noch möglich waren.

Das 100-Jahr-Jubiläum der Worblentalbahn feierte der RBS gemeinsam mit den Gemeinden und der Bevölkerung des Worblentals. An den sechs Festplätzen gab es Attraktionen für Gross und Klein: Unter anderem gab es in Ittigen und Boll-Utzigen den ganzen Tag Musik und Tanz, in Bolligen fand der Kirchengottesdienst und ein Show-Schwingen der Junioren für einmal am Bahnhof statt, in Deisswil konnte hinter die Kulissen der ehemaligen Kartonfabrik geschaut werden und in der RBS-Werkstätte Worbboden übte man sich im Schweissen oder fuhr mit dem Schienenvelo um die Wette. In Worb begeisterten der aus Boll stammendem Giuseppe Bausilio (der «Billy Elliot» vom Broadway in New York) und Francine Jordi die Feiernden.

Alle sechs Festplätze waren rege besucht und die Züge zwischen Bern und Worb waren so voll, dass zeitweise der Fahrplan nicht mehr eingehalten werden konnte und es zu Verspätungen kam. Insgesamt rechnet der RBS mit rund 25’000 Feiernden.

Ein voller Erfolg, findet auch Fabian Schmid, Direktor des RBS: «Es ist unglaublich, wie viele Leute zusammen gefeiert haben! Das ganze Worblental war in Festlaune. Ein wunderschönes Geschenk zum 100. Geburtstag der Worblentalbahn!»

RBS VBW BDe 44 36 Ds Blaue Baehnli bei einer Testfahrt nach der Revision 64230_01Höhepunkt des Jubiläumstages war das Blaue Bähnli. Nach einem technischen Defekt am Umformer konnte das historische Fahrzeug letzte Woche nicht mehr fahren, die Jubiläumsfahrten drohten ins Wasser zu fallen. Doch dank dem tatkräftigen Einsatz der RBS-Mitarbeitenden und der Unterstützung von externen Partnern wie Gebrüder Meier aus Moosseedorf konnte das Blaue Bähnli kurz vor dem grossen Jubiläum am Samstag wieder fahrtüchtig gemacht werden. Die Extrafahrten am Sonntag mit dem Blauen Bähnli stiessen wohl auch daher auf riesiges Interesse: Alle 16 Fahrten waren restlos ausgebucht, rund 400 Personen nutzen die Gelegenheit für eine Gratisfahrt mit dem historischen Fahrzeug.

Wenige Tage später stand das Blaue Bähnli für die 1. Sponsorenfahrt und die erste Zvierifahrt im Einsatz.

Update Im Oktober 2013 wurde gemeldet, dass der Umformer des historischen Triebwagens leider wieder einen Defekt erlitten hat. Der Verein sucht nun einen leistungsfähigeren Umformer, der dieses Problem endgültig lösen soll.

Die offizielle Jubiläumsfeier fand um 15.00 Uhr auf dem Bahnhofplatz in Worb statt. Zu Gast waren die Berner Regierungsrätin Barbara Egger-Jenzer, der Berner Stadtpräsident Alexander Tschäppät und alle Worblentaler Gemeindepräsidenten.

Siehe auch

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar