BÄR ist erwachsen geworden

BÄR Bahnsicherung AG hat am 20. September 2013 im ‚Au Premier‘ im Bahnhof Zürich mit seinen Kunden, einigen Partnern und Mitarbeitenden das 25-jährige Bestehen der Firma gefeiert. Besonders erfreulich war die Teilnahme des ersten Angestellten der Firma BÄR.

BÄR Bahnsicherung
BAER Bahnsicherung 25 Jahre 66550_01BÄR Bahnsicherung AG hat am 20. September 2013 im ‚Au Premier‘ im Bahnhof Zürich mit seinen Kunden, einigen Partnern und Mitarbeitenden das 25-jährige Bestehen der Firma gefeiert. Besonders erfreulich war die Teilnahme des ersten Angestellten der Firma BÄR.

Unter dem Motto ‚Oktoberfest‘ hat BÄR bodenständig und – wie immer einen Schritt voraus (das Oktoberfest in München begann einen Tag später) – mit meist langjährigen Kunden und Partnern angestossen und die 25 Jahre Revue passieren lassen. Die BÄR Mitarbeitenden waren alle, nach dem Motto des Oktoberfests, in rot-weissen Hemden und Dirndls gekleidet.

Der Firmengründer Ueli Bär hat es sich nicht nehmen lassen, die Erfolgsstory aufzuzeigen und die Hintergründe und Meilensteine zu erläutern. Von der Geschäftsidee über die Gründung zum Wachstum der Firma, inklusive der verschiedenen Standorte, schilderte Ueli Bär den Weg der Firma. Sehr eindrücklich wurde der Verkauf an einen Konzern und der 2 Jahre spätere Rückkauf geschildert.

Mit wohlwollenden Dankesworten leitete der Geschäftsführer Thomas Hablützel vom informativen zum gemütlichen Teil über. Für das Wohl der Gäste im „Au Premier“ war mit dem reichen Buffet und der mottotreuen Bierauswahl bestens gesorgt.

Mit schrillen Situationen sorgte das Duo Senf für Erheiterung. Die beiden Komikerinnen, als Serviertochter und Musikerin verkleidet, gaben buchstäblich überall ihren Senf dazu.

Beim Stehlunch wurden zwischen Bären und Kunden, wie auch unter den Gästen selbst, interessante und angeregte Diskussionen geführt. Dabei kamen wohl auch Teilnehmende miteinander ins Gespräch, die sich sonst nicht getroffen hätten.

Die vielen zufriedenen Gesichter und positiven Rückmeldungen zeigen, dass der Anlass sehr gelungen ist und in guter Erinnerung bleiben wird.

BÄR freut sich auf den nächsten Anlass: Nach dem 25-jährigen ist vor dem 30-jährigen Jubiläum.

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar