Halbzeit bei der Auslieferung der BLS Doppelstockzüge MUTZ

Am Dienstag (20.8.2013) wurde der 14. BLS Doppelstockzug MUTZ vom Hersteller Stadler Rail in Erlen nach Bern überführt. Damit war Ende August 2013 die Hälfte der neuen Doppelstockzüge ausgeliefert, die BLS konnte die neuen Fahrzeuge gemäss Terminplan übernehmen. Die Lieferung des 28. MUTZ ist auf Dezember 2014 geplant.

erstellt am 21. August 2013 @ 10:54 Uhr
BLS
bls MUTZ 64165_01Am Dienstag (20.8.2013) wurde der 14. BLS Doppelstockzug MUTZ vom Hersteller Stadler Rail in Erlen nach Bern überführt. Damit war Ende August 2013 die Hälfte der neuen Doppelstockzüge ausgeliefert, die BLS konnte die neuen Fahrzeuge gemäss Terminplan übernehmen. Die Lieferung des 28. MUTZ ist auf Dezember 2014 geplant.

Die Kundinnen und Kunden sind sehr zufrieden mit dem neuen Fahrzeug für die S-Bahn-Bern, dies zeigen eine Online-Umfrage und die zahlreichen positiven Kundenreaktionen, welche beim BLS-Kundendienst laufend eingehen. Sehr positiv bewertet werden insbesondere die Inneneinrichtung, die Platzverhältnisse (Stehzonen, Multifunktionsabteile) und die Laufruhe.

Verschiedentlich erwähnt wird die Klimatisation. Diese funktioniert noch nicht ganz so wie gewünscht. An einigen Stellen im Fahrzeug stimmen die Temperaturen oder die Stärke der Lüftung noch nicht. Diese Probleme werden nun behoben. Die Einstellungen der Klimaanlagen von drei der bisher abgelieferten 13 MUTZen war im August 2013 bereits angepasst.

Wie alle anderen Doppelstockzüge wird auch die Nummer 14 erst im Sinne der Betriebserprobung auf der  S31  (Belp-Münchenbuchsee) eingesetzt. Anschliessend erfolgt der Einsatz auch auf den Linien  S1  S3  und  S6 . Bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2014 werden für alle Züge dieser S-Bahn Bern-Linien – mit Ausnahme der Zusatzzüge – die MUTZen eingesetzt.

Bis jetzt sind drei Fahrzeuge getauft: Nr. 1 Stadt Bern (Werkstatt Bern Aebimatt, 4.9.2012) Nr. 3 Düdingen (Railshow 25.11.2012) Nr. 4 Ville de Neuchâtel (Innotrans Berlin, 19.9.2012) Dieses Jahr ist noch die Taufe eines MUTZ auf den Namen „Lyss“ geplant. Dies am 27. November 2013 anlässlich Einweihung neuer Haltpunkt Lyss Grien.

Traditionsgemäss hat die 13. Einheit einen speziellen Namen. Sie wurde auf OURS getauft (französisch für Bär oder eben Mutz), was die Verbundenheit der BLS mit der Romandie unterstreicht. Denn der MUTZ bedient mit Fribourg/Freiburg auf der Linie  S1  sowie Biel/Bienne auf der  S3  und teilweise S31 auch Bahnhöfe im französischsprachigen Gebiet.

Siehe auch

 

Weblinks

Autor: Redaktion

Aus der Bahnonline.ch-Redaktion. Zugesandte Artikel und Medienmitteilungen, welche von der Redaktion geprüft und/oder redigiert wurden.

Schreibe einen Kommentar